Die Ozeane zu einem Regenbogen der Farben machen

Mit über 20.000 verschiedenen Fischarten die in den Weltmeeren leben, sind die Knochenfische die vielfältigsten aller Meereslebewesen. Sie können in der Größe von einer 5cm-Grundel bis zum riesigen Mondfisch (oder Mola mola) reichen, sie können leuchtend bunt bis schlicht grau sein, sie können einsam oder zu Tausenden in Schwärmen leben, und sie können in den flachsten tropischen Gewässern bis zu den kältesten und tiefsten Tiefen des Meeres leben. Es gibt keine Tiergruppe auf der Erde, die sich mit der Vielfalt der Knochenfische im Meer vergleichen lässt.

Mit über 20.000 verschiedenen Fischarten die in den Weltmeeren leben, sind die Knochenfische die vielfältigsten aller Meereslebewesen. Sie können in der Größe von einer 5cm-Grundel bis zum riesigen Mondfisch (oder Mola mola) reichen, sie können leuchtend bunt bis schlicht grau sein, sie können einsam oder zu Tausenden in Schwärmen leben, und sie können in den flachsten tropischen Gewässern bis zu den kältesten und tiefsten Tiefen des Meeres leben. Es gibt keine Tiergruppe auf der Erde, die sich mit der Vielfalt der Knochenfische im Meer vergleichen lässt.

Tarpune sind beeindruckende, uralte Meeresfische und ein beliebter Fang für Salzwasserangler.

Learn more

Möchtest du diese erstaunlichen Geschöpfe persönlich sehen, und mit dem Mondfisch tauchen?

Learn more

Muränen sieht man gewöhnlich mit dem Kopf aus dem Riff ragend.

Learn more

Entgegen seinem Namen ist der Sandaal gar kein Aal, sondern ein ausgesprochen schlanker Fisch mit einer spitzen Schnauze, die ihm das Aussehen eines Aals verleiht.

Learn more

Schlangenaale sind leicht an ihrem langen, schlangenähnlichen Körper, ihrem spitzen Schwanz und ihrer Schnauze sowie an ihrer Fähigkeit zu erkennen, rückwärts in ihre Höhlen zurückzuschwimmen.

Learn more

Conger/Meeraal

Der Meeraal, auch Europäischer Meeraal genannt, ist im gesamten Ostatlantik verbreitet und kommt auch teilweise im Mittelmeer vor.

Learn more

Pazifischer Seewolf

Der Seewolf ist kein Aal, sondern eine von fünf “Seewolf“-Arten, die paarige Kiemenschlitze und Brustflossen haben.

Learn more

Das Tauchen mit Kaiserfischen ist immer eine besondere Begegnung, da Taucher oft recht nahe an sie herankommen können.

Learn more

Falterfische sind dafür bekannt, dass sie in monogamen Paaren schwimmen, können aber manchmal auch in großen Schwärmen gesehen werden.

Learn more

Anemonenfisch

Wenn du das Glück hast, mit Clownfischen zu tauchen, kannst du erleben, wie diese niedlichen kleinen Fische versuchen, dich “anzugreifen“, um ihre Anemone zu verteidigen.

Learn more

Barrakudas sind leicht an ihrer glänzenden, silbrigen Farbe, ihrem langen, schlangenähnlichen Körper zu erkennen.

Learn more

Das Tauchen mit Makrelen ist eine aufregende Erfahrung, da sie aufgrund ihrer Größe und ihrer schnellen Schwimmfähigkeiten spannende Begegnungen bieten.

Learn more

Skorpionfische sind eine der giftigsten, aber nicht leicht zu findenden Fischarten im Meer.

Learn more

Rotfeuerfische sind in den Gewässern des Indopazifiks heimisch und verstecken sich meist unter Felsvorsprüngen.

Learn more

Anglerfisch

Der einzigartige Krötenfisch, der zur Familie der Anglerfische gehört, könnte wahrscheinlich zu den am seltsamsten aussehenden Fischen im Meer gezählt werden.

Learn more

Schnapper sind ein beliebter Speisefisch, den man häufig beim Schleppangeln an Korallenriffen sieht, und der von Tauchern gerne gesehen wird.

Learn more

Die schönen und häufig vorkommenden Doktorfische umfassen etwa 75 Arten von Riffbewohnern, die allgemein als Seebader, Chirurgen- und Doktorfisch bezeichnet werden.

Learn more

Je nachdem, wo man sich befindet, kann man in den Korallenriffen des Atlantiks und des Indopazifiks mit Süßlippen oder Grunzern tauchen.

Learn more

Papageienfisch

Mit rund 80 verschiedenen Arten gibt es den Papageienfisch in fast allen Farben des Regenbogens.

Learn more

Soldatenfische werden von Tauchern, die tropische und subtropische Gebiete besuchen, häufig gesichtet und schwimmen in der Regel in eng organisierten Schwärmen, die sich

Learn more

Drückerfisch

Die kunstvoll gemusterten Drückerfische sind in den subtropischen und tropischen Regionen der Weltmeere beheimatet und weisen die größte Artenvielfalt auf

Learn more

Es ist eine unglaubliche Erfahrung, mit dem riesigen Napoleonfisch zu tauchen.

Learn more

Sie sind sehr territorial und verteidigen ihren kleinen Bereich des Riffs aggressiv gegen andere Fische und sogar gegen Taucher, die ihnen zu nahe kommen.

Learn more

Der Name des Ziegenfisches leitet sich von den beiden großen Barteln ab, die aus der Kinnpartie herausragen. Die Ziegenfische sind berühmt für diese beiden chemosensorischen Organe, mit denen sie auf die Jagd gehen.

Learn more

Thunfische sind die mächtigsten Schwimmer der Meere und eines der wendigsten Raubtiere, mit einem schlanken, stromlinienförmigen, torpedoförmigen Körper, der auf Geschwindigkeit ausgelegt ist.

Learn more

Der Salzwasser-Hornhecht, auch bekannt als gewöhnlicher Hornhecht oder Nadelfisch, kommt in gemäßigten und tropischen Brackwasser- und Meeresgewässern vor.

Learn more

Nicht zu verwechseln mit seinem kleineren Vetter, dem Kugelfisch, erkennt man den Igelfisch an seinem langgestreckten Körper und den großen Augen.

Learn more

Das Tauchen mit Kugelfischen ist sehr angenehm, da sie recht niedlich sind.

Learn more

Zu den Kofferfischen, die auch als Kuhfische oder Rüsselfische bezeichnet werden, gehören 23 Arten von quadratischen Knochenfischen aus der Familie der Ostraciidae.

Learn more

Garibaldi sind an ihrem leuchtend orangefarbenen Körper, den herzförmigen Schwanzflossen und den kristallblauen Augen, deutlich zu erkennen.

Learn more

Trompetenfische sind klassische Bewohner des Korallenriffs und deutlich an ihrem röhrenförmigen, dünnen Körper, der langen Schnauze, und dem breiten Maul zu erkennen.

Learn more

Der Wimpelfisch ist einer der am häufigsten vorkommenden Fische in der pazifischen Riffgemeinschaft.

Learn more

Flundern sind ungewöhnlich geformte Fische, die wie ein abgeflachtes Oval aussehen, bei dem die Rücken- und die Afterflosse über die gesamte Länge des Körpers verlaufen.

Learn more

Großkopfschnapper

Im gesamten indopazifischen Raum gibt es etwa 39 verschiedene Arten von Großkopfschnappern, die zur Familie der Lethrinidae gehören.

Learn more

Geistermuräne

Die auch als Nasenmuräne bezeichneten Geistermuränen sind an ihrem langen, dünnen Körper, der hohen Rückenflosse und dem verlängerten vorderen Nasenflügel zu erkennen.

Learn more

Drachenmuräne

Die kunstvoll gefärbte Drachenmuräne, auch bekannt als Leoparden- oder Pantheraal, ist einer der schönsten Aalartigen der Muränenfamilie.

Learn more