Flunder

Flunder ist ein allgemeiner Begriff für eine Reihe von abgeflachten Fischarten, die zu den Familien Pleuronectidae, Paralichthyidae, Achiropsettidae und Bothidae gehören. Dieser ungewöhnlich geformte Fisch sieht aus wie ein abgeflachtes Oval, bei dem die Rücken- und Afterflossen über die gesamte Körperlänge verlaufen. Eines der ungewöhnlichsten Merkmale der Flunder ist, dass schon nach wenigen Lebenstagen eines der Augen auf die gegenüberliegende Seite des Kopfes wandert, und diese Seite schließlich zur Oberseite des Fisches wird.

Nach der Migration des Auges passt sich die Flunder mit einer Reihe von strukturellen Veränderungen an und wird schließlich zu einer benthischen Fischart, die ihr Leben damit verbringt, am Meeresboden entlang zu schwimmen. Die Flunder ist ein beliebter Speisefisch, und diejenigen, die in der Nähe von Korallenriffen leben, können eine wunderschöne Färbung aufweisen. Sie können auch schnell ihre Farbe wechseln, um sich mit dem umgebenden Untergrund zu tarnen. Um zu sehen, wo du mit Flundern tauchen kannst, sehe dir die Tauchplatzkarte unten an.