Lachs

Wenn du das Wort “Lachs“ googelst, findest du nicht nur einen Haufen Daten über die Art selbst, sondern hunderte von köstlichen Rezepten, da es sich um einen der begehrtesten Speisefische der Welt handelt. Es ist der gebräuchliche Name für alle Fischarten aus der Familie der Salmonidae, von denen die meisten natürlich in nordamerikanischen Gewässern vorkommen, 5 im pazifischen Nordwesten und eine im Atlantik. Zwei Arten kommen nur in Asien vor, der Masu und der Amago, aber sie wurden in anderen Teilen der Welt, wie den Großen Seen in Nordamerika und Patagonien in Südamerika, in nicht einheimische Umgebungen eingeführt.

Sie sind aus zwei Gründen eine sehr einzigartige Spezies: Sie sind große Wanderer, und sie verbringen einen großen Teil ihres Lebens sowohl im Süß- als auch im Salzwasser. Einige von ihnen wandern bis zu 1.000 Meilen von ihren Laichgründen über Süßwasserflüsse zu ihren Nahrungsgründen im Ozean. Da der Lachs eine sehr gefragte Nahrungsquelle ist, sind viele regionale Populationen durch Überfischung gefährdet, so dass sie zu einem stark gezüchteten Fisch geworden sind. Wenn du schon immer einmal mit Lachsen tauchen wolltest, klicke auf die Karte unten, um Tauchplätze zu entdecken, an denen man sie sehen kann.