Kostenloses Online Training

Melde dich jetzt an und erhalte KOSTENLOSEN Zugang zu Programmen wie Snorkeling, Try Freediving, Try Mermaid, Try Scuba und Blue Oceans.

Beginne heute!

SSI - der perfekte Partner für Tauchausbildung

Du suchst neue Tauchabenteuer? MyDiveGuide ist ein intelligenter Online-Tauchreiseführer - von Tauchern für Taucher gemacht.
Entdecke MyDiveGuide

Malta und Zypern - Tauchen im Mittelmeer vom Feinsten

Auf den kleinen Inseln Malta und Zypern finden Sie einige der besten Tauchplätze im Mittelmeer. Das kristallklare Wasser des Mittelmeers umgibt den winzigen, historischen Inselstaat Malta südlich von Sizilien, Italien. Phänomenale Höhlen, wunderschöne Riffe und uralte Wracks warten auf Taucher aller Niveaus und sind sowohl vom Land als auch vom Boot aus erreichbar. Fantastische Tauchmöglichkeiten gibt es auch auf Zypern, der drittgrößten Insel im Mittelmeer. Sie liegt direkt vor den Küsten der Türkei und des Libanon und lädt abenteuerlustige Taucher ein, in das azurblaue Wasser einzutauchen und die verborgene Vergangenheit zu erkunden. Entdecken Sie Zyperns antike, mit Amphoren gefüllte Tauchplätze, tiefe Steilwände und beeindruckende Schiffswracks. Entdecken Sie alles, was das Tauchen auf Malta und Zypern zu bieten hat!

Double Arches ist ein spektakulärer Tauchplatz im Norden von Gozo. Gewöhnlich ein Bootstauchgang, kann er auch vom Ufer aus durchgeführt werden. Es gilt zwei übereinander liegende Bögen zwischen 20 und 36 m zu entdecken. Am besten für fortgeschrittene Taucher geeignet.

Erfahre mehr

An der Südküste gelegen, bietet diese Stätte Tunnel und Höhlen. Ein kleiner Spaziergang über einen felsigen Pfad bis zum Wasserrand und dann ein Riesenschritt hinein. Die maximale Tiefe beträgt etwa 13 m. Der Ausgang kann traditionell sein oder es gibt eine weitere Höhle in 2 m Tiefe, die an der Oberfläche endet.

Erfahre mehr

Green Bay ist der vielseitigste Tauchplatz in Ostzypern. Mit einfachem Ein- und Ausstieg und allmählichem Abstieg von 0 bis 10 m ist es der perfekte Ort für alle Kurse und erste Tauchgänge.

Erfahre mehr

Das Wrack wird oft mit 2 Tauchgängen aufgrund der Tiefe (38 m) betaucht. Aussicht am Bug und Schornstein beeindruckend. Gedenktafel der verstorbenen Dockarbeiter in der Mitte des Wrack

Erfahre mehr

Der Zyklop oder der Konnos-Punkt eignet sich aufgrund der Tiefen von 40m+ für geführte Tauchgänge und Kurse. Hier ist ein Riesenschritt oder ein sitzender Einstieg möglich und dann ein kleines Oberflächenschwimmen, um an den riesigen Felsblöcken vorbei abzutauchen. Sie können dann Ihre Tiefe bis zum Punkt wählen und dann flach abtauchen, während Sie gehen.

Erfahre mehr

Ahrax Inland Sea ein Tauchplatz mit einer faszinierenden Felsenschlucht max. Tiefe bei 21 Meter. Besonderheit und Highlight der Ahrax Inland Sea mit Zugang unter Wasser eine (geschlossene Höhle) in einer Tiefe von 9 Metern. und einem Atemberaubenden Inland Sea der dem Taucher ein faszinierendes Lichtspiel bietet.

Erfahre mehr

Blue Hole ist der berühmteste Tauchplatz auf Gozo mit spektakulären Unterwasserlandschaften und erstaunlichen Lichteffekten. Halten Sie Ausschau nach den Überresten des Azure Window (“Azurblaue Fenster“), der Höhle und einem lustigen Schornstein und Swim-Troughs.

Erfahre mehr

Das Wrack P31 ist ein Tauchplatz, der während der Ganztages-Bootstour nach Comino besucht wird. P31 ist ein kleines Wrack zwischen 11m und 20m, was es zu einem perfekten Tauchplatz für diejenigen macht, die mit Wracktauchen beginnen. Das Eindringen ist sicher, da alle gefährlichen Teile entfernt wurden.

Erfahre mehr

Die Fahrzeit beträgt weniger als 5 Minuten. Das Wrack liegt in 24 m Tiefe und ist 25 m lang und 6 m breit. Das Wrack wurde absichtlich versenkt, und steht aufrecht auf dem Meeresboden. Es wurden Löcher in das Wrack geschnitten, und einer der Motoren wurde im Wrack belassen, was es zu einem einfachen und interessanten Wrack macht.

Erfahre mehr

Auf ihrer Jungfernfahrt versank die Zeonbia-Fähre 1980 in der Nähe des Hafens von Larnaca. Sie sitzt auf 42 m Höhe auf ihrer Seite und startet auf 17 m Höhe. Auf 172 m Länge ist sie ein Wrack mit zwei Tauchgängen. Da sie 1,5 km vom Ufer entfernt liegt, ist dies ein Bootstauchgang. Die Seebedingungen sind normalerweise recht ruhig.

Erfahre mehr

Entdecke das faszinierende Unterwasserleben in der Welt

Das Unterwasserleben in unseren Ozeanen, Seen, Flüssen und Bächen ist erstaunlich! Vom mikroskopisch kleinen Zooplankton bis hin zum größten Tier der Erde - dem Blauwal - gibt es Unterwasserleben in allen möglichen Formen und Größen. 71 % der Erdoberfläche ist mit Wasser bedeckt: da ist es kein Wunder, dass wir so fasziniert sind von dem, was sich unter der Wasseroberfläche verbirgt. Tatsächlich schätzen Wissenschaftler, dass es fast 1 Million verschiedene Arten von Wassertieren gibt. In Süßwasser-Ökosystemen leben vor allem Fische, wirbellose Tiere und Reptilien, während der Ozean eine breite Palette von Meerestieren beherbergt. Darunter Fische, Weichtiere, Krebstiere, Reptilien, Haie und Meeressäuger wie Wale, Delfine, Robben und Seekühe.

Die Barsche, die Barschartigen umfassen viele verschiedene Arten sowohl im Meer, als auch im Süßwasser. Man findet ihn in Seen, Bächen und Flüssen auf der ganzen Welt, er ist einer der beliebtesten Sportfische und ein beliebter Fang für Angler. Der Großmaulbarsch ist wahrscheinlich der bekannteste und umfasst Großmaul-, Schwarz-, Larven-, Eimermund-, Weitmaul- und Grünbarsche, um nur einige zu nennen.

Erfahre mehr

Wels ist der gebräuchliche Name für alle Fische der Ordnung Siluriformes und ist eine der am weitesten verbreiteten und vielfältigsten Arten der Erde, die auf allen Kontinenten, außer der Antarktis, vorkommt. Die meisten von ihnen leben in Süßwasserseen, Flüssen und Teichen, mit Ausnahme einiger weniger Salzwasserarten. Sie sind leicht an ihren Barteln am Oberkiefer und manchmal an Schnauze und Kinn zu erkennen, die wie die Schnurrhaare einer Katze aussehen und ihnen ihren englischen Namen Catfish geben.

Erfahre mehr

Die runden, süßen Augen eines Seehundes machen diese akrobatischen Säugetiere nicht nur zu einem der niedlichsten Geschöpfe im Meer, sondern haben auch einen höchst funktionalen Zweck. Robben haben ein ausgezeichnetes Sehvermögen Unterwasser, besonders in dunklen und trüben Gewässern. Da sie Tieftaucher sind, die manchmal Tiefen von bis zu 100 Metern erreichen, ist diese erhöhte Fähigkeit, bei schlechten Lichtverhältnissen zu sehen, nicht nur vorteilhaft, sondern auch notwendig, um zu überleben. Auch ihre Körper haben sich an diese tieferen und längeren Tauchgänge besser angepasst als andere Meeressäuger. Das Blut der Robben enthält besondere Eigenschaften, die es ihnen ermöglichen, mehr Sauerstoff aufzunehmen als andere Meeressäuger, so dass sie diese tiefen, langen Tauchgänge mit Leichtigkeit durchführen können.

Erfahre mehr

Der Mondfisch, allgemein als Mola mola bekannt, ist einer der außergewöhnlichsten Fische die im Meer vorkommen. Durch ihre runde, abgeflachte Form, erinnern sie an einen Mühlstein, im Lateinischen Mola genannt. Mondfische kommen sowohl in gemäßigten, als auch in tropischen Regionen der Welt vor. Man sieht sie häufig in der Nähe der Oberfläche, ein erstaunlicher Anblick wenn sie sich in der Sonne aalen, um sich nach Tiefseetauchgängen, die manchmal auf bis zu 600m Tiefe führen, wieder aufzuwärmen.

Erfahre mehr

Die Muräne, einer der faszinierendsten Fische am Riff, gibt es in fast allen Größen und Farben, von der leuchtend blauen Geistermuräne, als Jugendform die kleinste mit durchschnittlich nur 25 cm Länge, bis hin zur schwarz gesprenkelten Riesenmuräne, die bis zu 4 Meter lang werden kann! Tatsächlich gibt es fast 200 verschiedene Arten. Die meisten Muränen sind Meeresbewohner, aber mehrere Arten wurden im Brackwasser gesehen, nur einige wenige kommen im Süßwasser vor. Sie unterscheiden sich deutlich von den anderen Rifffischen durch ihren langen, schlangenförmigen Körper, ihre spitzen Schnauzen voller scharfer Zähne und ihre langen Rückenflossen, die sich über die gesamte Länge ihres Körpers erstrecken. Ganz gleich, um welche Art es sich handelt, diese Tiere sind beim Tauchen immer ein aufregender Anblick.

Erfahre mehr

Die meisten Lippfischarten haben eine außergewöhnliche, leuchtende Färbung. Mit über 600 verschiedenen Arten sind die Lippfische in ihrer Größe ebenso vielfältig wie in ihrer brillanten Farbe. Sie sind an ihrem länglichen Körper, den hervorstehenden Eckzähnen und den dicken Lippen zu erkennen. Es ist fantastisch, mit Lippfischen zu tauchen und ihnen beim Schwimmen an Korallenriffen aus nächster Nähe zuzuschauen. Diese lebhaften Fische machen die Korallenriffe noch farbenfroher.

Erfahre mehr

Ein Krake hat acht Arme mit Saugnäpfen, die er als kraftvolle Werkzeuge für die Beutejagd, die Verteidigung gegen Angreifer, und die Fortbewegung auf dem Meeresboden einsetzt. Sie sind eines der faszinierendsten Meerestiere der Welt. Jeder Oktopus hat einen bestimmten “Arm“, den er bevorzugt und am häufigsten benutzt. Da sie kein Innenskelett haben, sind sie extrem beweglich und können durch die engsten Lücken und Löcher schlüpfen. Einige Arten können sogar überleben und sich für kurze Zeit an Land bewegen. Das Tauchen mit einem Oktopus ist eine erstaunliche und lohnende Erfahrung.

Erfahre mehr

Seepferdchen und Seenadeln

Seepferdchen ist die allgemeine Bezeichnung für 45 der kleinsten Fischarten der Gattung Hippocampus. Ihr Name leitet sich von der markanten, pferdeähnlichen Form ihres Kopfes und Halses ab. Sie verbringen die meiste Zeit damit, sich mit dem Schwanz an Korallen und Pflanzen zu verankern. Jedes ihrer Augen kann sich unabhängig voneinander bewegen, wodurch sie in der Lage sind gleichzeitig nach Raubtieren Ausschau zu halten und nach Nahrung zu suchen. Diese mit den Seenadeln verwandten Kreaturen sind unglaubliche, geheimnisvolle und faszinierende Tiere. Sie sind auch sehr gut getarnt, also halte deine Augen offen, und vielleicht hast du das Glück, mit Seepferdchen zu tauchen.

Erfahre mehr

Großartige Momente, die Wasserbegeisterte wie du jeden Tag mit SSI erleben

Du hast gerade eine SSI Zertifizierung erhalten? Poste sie mit Stolz! Du willst dein SSI Training Center unterstützen und es in der Welt bekannt machen? Verlinke es! Du hattest gerade ein unvergessliches Taucherlebnis mit deinem SSI Professional? Teile es!

Wir freuen uns zu sehen, wie die SSI Familie Tag für Tag wächst: Lade dein Foto auf Instagram oder Facebook mit #wearessi hoch oder erwähne @ssi_international und es wird automatisch in dieser SSI Hall of Fame erscheinen. Wir können es kaum erwarten deine Abenteuer mitzuerleben!

Lass dich inspirieren