See-Elefant

Seeelefanten werden der Familie der Robben zugeordnet, die man eindeutig an den fehlenden Außenohren, den reduzierten Gliedmaßen und der aufblasbaren rüsselartigen Schnauze erkennt, von der sie ihren Namen ableiten. Es gibt zwei verschiedene Arten von Seeelefanten, den nördlichen und den südlichen. Nördliche Seeelefanten finden sich an der Küste Kaliforniens in den Vereinigten Staaten und in Baja California in Mexiko, wobei sie sich lieber auf vorgelagerten Inseln, als auf dem Festland, versammeln. Die südliche Art lebt in den nährstoffreichen subantarktischen und antarktischen Gewässern des kühlen Südpolarmeeres und ist die größte aller Robbenarten.

Seeelefanten werden der Familie der Robben zugeordnet, die man eindeutig an den fehlenden Außenohren, den reduzierten Gliedmaßen und der aufblasbaren rüsselartigen Schnauze erkennt, von der sie ihren Namen ableiten. Es gibt zwei verschiedene Arten von Seeelefanten, den nördlichen und den südlichen. Nördliche Seeelefanten finden sich an der Küste Kaliforniens in den Vereinigten Staaten und in Baja California in Mexiko, wobei sie sich lieber auf vorgelagerten Inseln, als auf dem Festland, versammeln. Die südliche Art lebt in den nährstoffreichen subantarktischen und antarktischen Gewässern des kühlen Südpolarmeeres und ist die größte aller Robbenarten.