Tauchen in Japan

Japan liegt in Ostasien und ist ein Inselstaat, der aus dem japanischen Archipel und den Nansei-, Izu- und Ogasawara-Inseln besteht. Japan ist bekannt dafür, ein sehr sicheres und sauberes Land mit einer reichen Kultur und einer starken Wirtschaft zu sein. Tokio, die Hauptstadt Japans, ist eine bedeutende Stadt der Popkultur und der Produktion von Elektronik.

Japan erstreckt sich über eine Fläche von 3.000 km mit einem kälteren Klima im Norden und einem wärmeren, milderen Klima im Süden. Innerhalb dieses weiten Gebiets können Klima und Wassertemperatur von Region zu Region stark variieren. Infolgedessen hat jede Region ihr eigenes, einzigartiges Ökosystem, das eine große Vielfalt an Tauchgängen bietet, vom Eistauchen in Hokkaido bis zum tropischen Tauchen in Okinawa. Es gibt auch großartige Süßwasserumgebungen wie Seen und Flüsse mit zahlreichen Höhlen und Schiffswracks, die es zu erforschen gilt. Japan ist berühmt für seine vier verschiedenen Jahreszeiten an Land, aber Taucher können diese Jahreszeiten auch unter Wasser erleben.

Fakten über Japan

A, B

Stromanschluss Typ

KIX, ITM, NRT, HND

Flughäfen

JPY

Währung

ja

Sprache

100 V / 50 Hz / 60

Stromversorgung

UTC+09:00

Zeitzone

NTT Docomo, SoftBank Mobile Corp

Netzanbieter

Begegnungen mit Wildtieren in Japan

Ausgewählte Reiseziele in Japan

Tauchen in Hokkaido ist jedoch nichts für schwache Nerven, da das Wasser entweder kalt oder gefroren ist und ein Trockenanzug erforderlich ist.

Erfahre mehr

Tauchen in Kyushu ist voll von erstaunlichem Meeresleben.

Erfahre mehr

Tauchen in der Region Shikoku ist das ganze Jahr über möglich, wobei die meisten Tauchplätze weniger als 15 Minuten Bootsfahrt entfernt sind.

Erfahre mehr

Tauchen in Honshu bietet eine Vielzahl von Tauchplätzen, sei es am Meer, im Fluss oder im See.

Erfahre mehr

Zu besuchende Tauchplätze in Japan