Tauchen in Odawara und auf der Manazuru-Halbinsel

Odawara und die Manazuru-Halbinsel sind von Tokio und dem Großraum mit dem Auto oder dem Zug leicht erreichbar. Es gibt viele Riffe und Sandgebiete vor der Küste zu erkunden. An den meisten Tauchplätzen sind Führungsleinen unter Wasser angebracht, was die Navigation erleichtert. Da es in diesem Gebiet keine Tauchboote gibt, werden zum Tauchen Fischerboote eingesetzt. Taucher sehen Drachenköpfe in den felsigen Bereichen und Grundeln und Flundern in den sandigen Bereichen. Im Frühling findet man kleine Seehasen- und Schneckenfische zwischen den Algen. Der Sommer bietet eine gute Möglichkeit, Tintenfische zu sehen.

Zu besuchende Tauchplätze in Odawara und Manazuru

Begegnungen mit Wildtieren in Odawara und Manazuru