Diese Daten stammen aus den Logbuchinformationen in der MySSI App

Angeschlossene Training Center

Tauchplätze in der Umgebung

SS Oratava, wreck

Der höchste Punkt des Wracks ist etwa 23 m an der Spitze des Schornsteins. Das Schiff hat einen asymmetrischen Aufbau, das Wrack befindet sich in einem instabilen Zustand. Es gibt ein langes, erhöhtes Achterdeck mit einem kleinen Steuerhaus. Die Vorderseite und die Oberseite des Steuerhauses sind verschwunden, sodass der Aufbau offen ist.

Erfahre mehr

SAS Goodhope, wreck

Die Struktur ist instabil. Skorpionfische wurden gesichtet, die maximale Tiefe beträgt 36 m. Dieses Wrack ist das zweite südliche Wrack in der Smitswinkel-Bucht. Das Hauptdeck war etwa 25 m tief, bevor es langsam anfing, einzustürzen. Die Sicht ist in der Regel um die 20-Meter-Marke herum schlecht, aber sie klärt sich auf, wenn du das Wrack erreichst.

Erfahre mehr

Partridge Point

Diesr Platz, der auch als Seal Rock bekannt ist, liegt am südlichen Rand der Sperrzone von Castle Rocks, innerhalb des Meeresschutzgebietes des Tafelberg-Nationalparks, in dem seit vielen Jahren kein Fischfang mehr erlaubt ist, und das Ergebnis lässt sich an der Menge an Fisch ablesen.

Erfahre mehr

Pinnacles

Das Atlantis Reef ist ein Kapitel des Granitriffs der Castle Rocks-Sperrzone, so dass die Unterwasserwelt seit vielen Jahren geschützt ist und floriert. Die beiden massiven Zinnen, die den Ort markieren und als die Säulen des Herkules bekannt sind

Erfahre mehr

Shark Alley

Dieser Tauchplatz ist nur mit dem Boot erreichbar und liegt etwa 8 km vor der Küste. Die durchschnittliche Tiefe bei Shark Alley beträgt 3m und die maximale Tiefe 5m.

Erfahre mehr

Millers Point

Millers Point ist aufgrund der hohen Anzahl von Siebenkiemerhaien, die hier im Kelpwald zu finden sind, auch als Shark Alley bekannt. Dieser Platz befindet sich in einem Meeresschutzgebiet. Stelle sicher, dass du deine Taucherlaubnis erhalten hast, und nichts anderes als Erinnerungen und Fotos mitnimmst.

Erfahre mehr

SAS Pietermaritzburg, wreck

Der Tauchplatz SAS Pietermaritzburg ist ein neueres Wrack in der Gegend von Miller’s Point an der Küste der False Bay. Es ist ein leicht zugängliches Wrack in gutem Zustand, das sich aber schnell verschlechtert. Das Wrack ist von einigem historischem Interesse, aber nicht durch Gesetze geschützt. Dieser Platz liegt in einem MPA.

Erfahre mehr

Outer Photographers Reef

Dies ist nur eines der vielen kleineren vorgelagerten Riffe im Tiefenbereich von 20 bis 30m, die entlang der Küste der False Bay südlich des Riffkomplexes Roman Rock zu finden sind. Es gibt eine überschaubare Anzahl von verstreuten Granitaufschlüssen unterschiedlicher Größe, von denen viele praktisch unbekannt sind.

Erfahre mehr

A-frame

Steige an den Felsen auf der linken Seite ein und schwimme Richtung der beiden Zinnenfelsen zum Ozean hinaus. Der kleinere Felsen auf der linken Seite hat einen Tunnel zum durchtauchen mit drei Einstiegspunkten. Auf der rechten Seite befindet sich ein größerer Fels, an dessen Wand viel zu sehen ist. Dieser Tauchgang ist eher für fortgeschrittene Taucher geeignet.

Erfahre mehr

Froggy Pond

Diese kleine Bucht heißt eigentlich “Froggy Pond“ auf den offiziellen Karten und Seekarten der Gegend. Trotz des Namens handelt es sich um einen Meerestauchgang, bei dem es keine Frösche geben wird. Ein Tauchplatz am Ufer, der sich für die Ausbildung eignet, da er geschützt ist und einen flachen Sandboden hat.

Erfahre mehr