Pygmäenseepferdchen

Pygmäen-Seepferdchen sind nicht nur die kleinsten und niedlichsten Seepferdchen, sondern sie passen sich auch am besten in ihre Umgebung ein. Man muss wirklich intensiv nach diesen Meistern der Tarnung suchen, denn Zwergseepferdchen gehören zu den kleinsten Seepferdchenarten der Welt, wobei die erwachsenen Tiere im Durchschnitt nur 2 Zentimeter lang sind! Jede Art imitiert nicht nur die exakte Farbe der Korallenart, auf der sie lebt, sondern ihre Körper ist auch mit kalziumreichen Höckern bedeckt, den so genannten Tuberkeln, die die Polypen der Koralle imitieren und das Seepferdchen vollständig tarnen. Diese winzigen Seepferdchen sind wirklich ein erstaunlicher Anblick.

Wenn du davon träumst, mit Zwergseepferdchen in ihrem natürlichen Lebensraum zu tauchen, wirst du deine Reisemöglichkeiten auf ei ganz bestimmtes Tauchgebiet einschränken können, da sie nur im Korallendreieck in Südostasien zu finden sind. Diese erstaunlichen kleinen Kreaturen kommen in fast allen Farben des Regenbogens vor und entwickeln ihre Farbe passend zu dem Seefächer, den sie ihr Zuhause nennen. Die beste Chance, eines davon beim Tauchen zu sehen, ist, langsam zu tauchen und so viele der speziellen Fächerkorallen (auch Gorgonien genannt) wie möglich nach diesen winzigen, illusorischen Tieren zu durchsuchen. Sehe dir die Karte unten an, um die besten Tauchplätze im Korallendreieck zu finden, an denen du mit ihnen tauchen kannst.