Garnelen

Garnelen gehören zu den beliebtesten Meeresfrüchten der Welt, aber sie sind auch in ihrem natürlichen Lebensraum ein echter Genuss. Es gibt fast so viele Arten von Garnelen wie es Möglichkeiten gib sie zuzubereiten, nämlich etwa 2.000 verschiedene Arten. Diese Verwandten von Krabben und Hummern gehören zur Familie der Krebstiere und sind an ihrem halbtransparenten Körper, dem flexiblen Bauch und dem fächerartigen Schwanz, mit dem sie rückwärts schwimmen, zu erkennen.

Garnelen sind im Durchschnitt 4-8 cm groß, und die größeren Arten werden oft als Garnelen bezeichnet. Man findet Garnelen in Riffen und am Meeresboden entlang der Küsten und in Flußmündungen auf der ganzen Welt. Die meisten Garnelenarten sind Meeresbewohner, aber etwa ein Viertel von ihnen lebt auch im Süßwasser. Um zu sehen, wo du Garnelen beim Tauchen sehen kannst, schaue dir die Tauchplatzkarte unten an.