Jellyfish Lake - Ongeim’l Tketau

Um das empfindliche Ökosystem dieses Sees und die abnehmende (nicht stechende) Population von Goldquallen und Mondquallen zu erhalten, ist hier nur Schnorcheln erlaubt. Dies ist ein sehr interessantes Ökosystem mit nicht stechenden Quallen, die der Sonne im See folgen.

Goldquallen, Ohrenquallen, Anemonen, die versuchen, die Quallen zu fangen, und einige Süßwasserfischarten.

Level

Level

  • Einsteiger
Sicht

Sicht

  • 4 m
Strömung

Strömung

  • Keine Strömung

Temperatur & Sichtweiten

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

German Channel

Einer der drei besten Orte in Palau und DER Ort, an dem man hier mit Mantarochen tauchen kann. Der Deutsche Kanal ist ein künstlicher Kanal, der 1908 von deutschen Kolonialherren gegründet wurde. Mantas benutzen jetzt diese Abkürzung in die Lagune.

Erfahre mehr

Blue Corner Palau

Nummer 1 der Tauchplätze in Palau. Unglaubliche Vielfalt an Korallen, Fischschwärmen und Großfisch. Oft starke Strömung, daher nur für fortgeschrittene Taucher mit Riffhaken empfohlen.

Erfahre mehr

Palau Iro Maru Wreck

Die Iro Maru in Palau ist ein sehr berühmtes Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg. Der ehemalige japanische Frachter ist ca. 150m lang, und liegt in einer Tiefe von ca. 25m. Nitrox wird dringend empfohlen.

Erfahre mehr

Die südlichste Spitze der Insel bietet Tauchern die größte Artenvielfalt und eine interessante Topographie. Hier schimmen Taucher mit großem und kleinem Lebewesen durch das Riff. Das Amphitheater der Yap Caverns ist eine der besten Plätze von Yap um Makromotive in jeder Tiefe zu finden.

Erfahre mehr

Cabbage Patch ist nach einer Bank mit leuchtend gelben Salatkorallen benannt, die sich in einer abfallenden Wand entlang des südlichen Riffs befindet. Taucher erwartet klares Wasser, eine Vielzahl von Hartkorallen, Fischschwärme, Sichtungen von Adlerrochen, die in der Strömung hängen, Riffhaie, Anemonen und Makroleben.

Erfahre mehr

Vertigo ist die Heimat unserer Schule von Grau- und Schwarzspitzen-Riffhaien. Es befindet sich in der Philippinischen See vor der Westküste der Insel südlich des M'il-Kanals, eine 25- bis 35-minütige Bootsfahrt entfernt. Einer der besten Haitauchgänge der Welt.

Erfahre mehr

Saonek Mondei

Toller Ort für Nachttauchgänge und Makro-Liebhaber. Nur 5 Minuten vom Waisai-Hafen und 30 Minuten von Soul Scuba Divers mit einem Schnellboot entfernt. In der Dämmerung kann man die Mandarinfische sehen, und in der Nacht den Sand und die Bummies erforschen, wo sich all die Tiere verstecken.

Erfahre mehr

Mit seinem indonesischen Namen, der “Five Rocks“ bedeutet, ist dies ein ewiger Favorit, und viele Gäste bitten um eine oder mehrmalige Rückkehr zu diesem Tauchplatz. Der Abstieg auf der nordöstlichen Seite führt dich auf die maximale Tiefe von etwa 24 m.

Erfahre mehr

Biodiversity House Reef

Das Riff vor dem Biodiversitäts-Steg setzt sich bis nach Batu Lima fort und beginnt bei 2 m und fällt bis auf 20 m ab. Das Riff hat viele Spalten, in denen sich Arten verstecken können.

Erfahre mehr

Friwen Wall, Raja Ampat

Dieser Tauchplatz ist einzigartig, denn er ist einer der wenigen Steilwandtauchgänge, die die Dampier Straight zu bieten hat. Am Anfang der Wand gibt es zwei kleine Höhlen, in denen man Fische sehen kann, die kopfüber schwimmen - ein seltsamer Anblick, wenn man ihn zum ersten Mal sieht.

Erfahre mehr