S.S. Trevier (Wreck)

Die SS Trevier war ein 100 Meter langes Dampffrachtschiff, das mit einer Ladung von 4.200 Tonnen Getreide auf dem Weg von New York nach Rotterdam war. Am 4. April 1917 wurde es von dem deutschen U-Boot 23 im Hafen von Rotterdam insight torpediert.

Aufgrund der großen Untiefen und der Gezeiten in der Nordsee, ist das Wrack zwar erheblich gerissen, aber der Kessel und die Antriebswelle sind noch deutlich erkennbar.

Level

Level

  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 9 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Wrack Tauchgang

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

REM III (Wreck)

Die REM III, früher bekannt unter dem Namen Delft, war ein von den Deutschen im Zweiten Weltkrieg umgebautes Schiff, das sofort mit einer Kanone ausgerüstet wurde. Von der ehemaligen REM-Plattform aus gesehen ist es das 3. bekannte Wrack, daher der Name. Die REM wurde während des Krieges von den Alliierten versenkt.

Erfahre mehr

Ein schöner Tauchplatz mit einem leicht zu befolgenden Tauchpfad und vielen Unterwasserobjekten, wie Wracks, Autos, zwei Übungsplattformen und sogar einer alten Kanone! Die Sicht variiert das ganze Jahr über, ist aber im Allgemeinen gut.

Erfahre mehr

Ein Tauchplatz mit hohen Lehmwänden zwischen 4 und 10 Metern. Die Sicht ist an diesem Tauchplatz normalerweise gut. Die großen Tiefenunterschiede machen diesen Platz sehr geeignet, um die Tarierung zu üben. Ein schöner Tauchplatz mit viel Platz zum Parken. Achte auf die Fischer.

Erfahre mehr

Großer Süßwassersee mit vielen Fischen, aber auch viele schöne Torfsteinformationen, die weite Canyons bilden. Die Sichtweite ist variabel, kann aber an guten Tagen 6 m erreichen.

Erfahre mehr

Dive site Kerkweg in Den Osse is one of the most famous dive sites in Zeeland. Here you can dive from the jetty on oyster beds, an artificial reef of reefballs and many other hard substrate that is nicely overgrown. The maximum depth is about 30 metres, but you will find most life in the shallow water.

Erfahre mehr

Dies ist ein idealer Tauchplatz, um Ihren Wochenendtauchgang zu einem Familienausflug zu machen. Er befindet sich in der Nähe eines schönen Strandes mit Badebereich, öffentlichen Toiletten und sogar einem Wasserspielplatz.

Erfahre mehr

Dreischor Frans Kokrif

Kurz vor Dreischor Gemaal ist ein weiterer Tauchplatz. Dies wird durch das künstliche Riff, das hier vor einigen Jahren gebaut wurde, noch verstärkt. Genau wie bei Scharendijke und Den Osse wurde auch hier ein Band aus Riffkugeln gelegt. Das Parken ist einfach und über eine Treppe gelangt man über den Deich zu einer Steigung, von der aus man ins Wasser gehen kann.

Erfahre mehr

Dieser Tauchplatz unterliegt nicht den Gezeiten, so dass man hier den ganzen Tag lang tauchen kann. Von der Treppe aus kannst du sowohl nach links als auch nach rechts tauchen. Auf der rechten Seite befindet sich die Pumpstation, die sehr schön bewachsen ist und attraktive Fotomotive für Makrofotografen liefert.

Erfahre mehr

Plompetoren, Koudekerke

Der Tauchplatz Plompetoren ist nach dem verbliebenen Turm des Dorfes Koudekerke benannt, der im Meer verschwand. Dies ist kein schwieriger Tauchplatz, in Bezug auf die Navigation, die Seite ist gerade und die Tiefenlinien verlaufen bis zu 30m ungefähr parallel zum Ufer.

Erfahre mehr

Der Zandeiland 4 ist einer der schönsten und abwechslungsreichsten Seen zum Tauchen in den Niederlanden. Es gibt Objekte in der Tauchzone und größere Tiefen für technischere Tauchgänge. Die Einrichtungen sind gut und die Parkplätze befinden sich nahe am Wasser.

Erfahre mehr