Tauchen in Südkroatien

Die süddalmatinische Küste, ein schmaler Gürtel an der Ostküste der Adria, bietet einige der besten Tauchmöglichkeiten in der Adria. Die Küste ist Teil von Dalmacija, einer der vier historischen Regionen Kroatiens, neben dem eigentlichen Kroatien, Slawonien und Istrien. Im Allgemeinen ist Süddalmatien bevölkerungsreicher und wird auch von viel mehr Touristen besucht als der ruhigere Norden. Dies sollte jedoch keinen Taucher abschrecken, da es eine Vielzahl ausgezeichneter Tauchplätze gibt, um ein wirklich wunderbares Tauchabenteuer zu organisieren; von Höhlen über Schiffswracks bis hin zu Steilwänden und Riffen ist für jedes Niveau etwas dabei. Von der "fingerartigen" Halbinsel Ražanj im Norden bis zur Bucht von Kotor im Süden können Sie hier die warmen Temperaturen des Mittelmeers und die erstaunliche Vielfalt des Meereslebens genießen. Viele Taucher haben ihren Stützpunkt in Dubrovnik, während zu den erstaunlichen Inseln, die es zu erkunden gilt, Korcula, Mljet, Lastovo und die drei Inseln gehören, die den Elaphiten-Archipel bilden. Hier können Sie atemberaubende Strände und fantastische Sicht genießen, zwischen Tagesausflügen zu verschiedenen Tauchgängen wählen oder vielleicht sogar an einer Tauchsafari teilnehmen. Die süddalmatinische Küstenlinie ist durch die majestätische dinarische Bergkette und das tiefblaue Wasser gekennzeichnet.

Zu besuchende Tauchplätze im Süden

Ausgewählte Reiseziele im Süden

Begegnungen mit Wildtieren im Süden

Das Adriatische Meer entlang der süddalmatinischen Küstenlinie zeichnet sich durch eine besondere Klarheit und tiefblaue Farbe aus. Das Unterwasserleben an der Südküste, wie auch das der nördlichen Cousine, ist vielfältig und abwechslungsreich. Kein Wunder, dass sie als einer der wertvollsten Fischgründe Kroatiens gilt und Schulen von Rotem Thun, Breitschnabel-Schwertfisch und sogar einen Blau- oder Fuchshai zu bieten hat. Um die Küste herum gibt es zahlreiche Inseln, auf denen sich zwischen den Felsen und Kaianlagen Weißer Thun, Bernsteinfisch, Mahi-Mahi sowie Seebrassen, Meerbarben, Hummer, Krabben und Tintenfische tummeln.