Grindwale

Im Gegensatz zu ihrem Namen gehören Grindwale eigentlich zur Familie der Delfine, und sind nach dem Schwertwal (oder Orca) die Zweitgrößten. Es gibt zwei verschiedene Arten, den Kurzflossen- und den Langflossen-Grindwal; es ist jedoch fast unmöglich, die beiden Arten auf See voneinander zu unterscheiden. Die Kurzflossen-Grindwale kommen typischerweise in tropischen und subtropischen Gewässern vor, während die Langflossen-Grindwale in den kälteren Regionen, insbesondere im Südpolarmeer, vorkommen. Wo auch immer du diesen dunkel gefärbten, großen Delfinen begegnest, wirst du sicher mit einer Million Erinnerungen abreisen.

Das Tauchen mit diesen Walarten ist eine seltene und doch berauschende Erfahrung. Wenn du das Glück hast, diesen wunderschönen Säugetieren zu begegnen, wird es mit Sicherheit eine der aufregendsten Begegnungen sein, die du je hattest, da sie in sehr großen Schulen von bis zu 100 Individuen leben. Diese Delphine in freier Wildbahn zu beobachten, ist wirklich ein erstaunlicher Anblick. Wenn das Tauchen mit Grindwalen auf deiner Wunschliste steht, klicke auf die Karte unten, um die häufigsten Orte auf der Welt zu finden, an denen sie zu finden sind.