Maaya Thila

Einst war dieser Tauchplatz unter den Top 10 der besten Tauchplätze der Welt. Die vielen Taucher haben leider unübersehbare Spuren am Riff hinterlassen, speziell auf dem Riffdach. Tiefer als 12 Metern Tiefe vile schöne und interessante Stellen. Nachts jagen viele Riesenmakrelen und Weißspitzenriffhaie.

Die tiefen Blocks rund um das Thila sind sehr fischreich, mit vielen grauen Riffhaien in der Nähe und voller Glasfische.

Level

Level

  • Einsteiger
  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 17 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
  • Echt fiese Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Nachttauchgang

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Fesdhoo Wreck & Thila

Dieser Tauchplatz befindet sich am Rande der Insel Fesdhoo und bildet ein Wrack neben einem kleinen Thila (Untiefe). Dieser Platz ist besonders gut für Nitroxtaucher geeignet.

Erfahre mehr

Maalhos Thila

Dieser Thila-Tauchplatz, der auch als Blaue Höhlen bekannt ist, ist berühmt für seine erstaunliche Vielfalt an blauen und violetten Weichkorallen mit den die Überhänge ausgekleidet sind. Der Name kommt von den großen Überhängen, in denen man leicht schwimmen und sich umschauen kann.

Erfahre mehr

Kuramathi Caves

Diese Überhänge befinden sich am westlichen Ende des Atolls hinter der Sandbank des Kuramathi Resorts. Hier gibt es viele große Überhänge, aber auch zwei Höhlen, durch die Taucher schwimmen können (eine auf 18-20 Meter, die andere auf 28-30 Meter).

Erfahre mehr

Boduga

Boduga bedeutet großer Block auf Dhivehi. Dieser Platz hat seinen Namen von dem großen Korallenblock, der nur 2 Meter unter der Oberfläche am Ende der Insel Kuramathi, in der Nähe der Sandbank liegt.

Erfahre mehr

Three Palms

Three Palms bietet einen ruhigen Tauchgang entlang einer Wand mit 3 wunderschönen Formationen von Tischkorallen, nach denen der Platz benannt wurde. Auf dem Hausriffs kann man Schwarzspitzenriffhaie, im Kanal Adlerrochen und manchmal Riffmantas sehen. An der Wand sind auch Rotfeuerfische, Langusten und viele kleine Fische zu sehen!

Erfahre mehr

Ory Faru

Ory Faru ist ein großartiger Tauchplatz, der direkt vor der Insel Kuramathi liegt. Es handelt sich um einen einfachen Steilwandtauchgang, der für Taucher aller Niveaus perfekt geeignet ist. Das Riff beginnt bei etwa 4m und fällt bis über 40m Tiefe ab.

Erfahre mehr

Fan Reef

Südlich von Kuramathi gelegen, nur zwei Minuten Fahrt vom Ankunfts- und Ausflugssteg des Resorts entfernt, sind Taucher oft am Fan Riff. Es ist ein einfacher Steilwandtauchgang und perfekt für Anfänger und Open Water Taucher. Das meiste Gute ist in geringer Tiefe zu sehen. Allerdings ist es auch toll was man so nah am Ufer sehen kann.

Erfahre mehr

Kuramathi Queen (Wreck)

Dieses 40 m lange Versorgungsboot wurde 1987 versenkt. In einer maximalen Tiefe von 20 m ruhend, eignet sich dieser Tauchplatz perfekt für alle Tauchniveaus und eignet sich aufgrund seiner geschützten Lage hervorragend für einen Nachttauchgang.

Erfahre mehr

Rasdhoo Channel

Der Kanal zwischen Kuramathi Resort Island und Rasdhoo ist nur für erfahrene Taucher geeignet, und bietet Weltklasse-Begegnungen zwischen 22 und 30 Metern. Dieser Tauchgang ist am besten mit einer mittleren Strömung, die hauptsächlich quer und leicht in des Atolls hinein drückt. Taucher sollten dem Rand des Kanals folgen.

Erfahre mehr

Ein interessanter Platz mit der Wand der Insel Rasdhoo auf der einen Seite und massiven Korallenblöcken (oder Thilas) auf der Außenseite des steilen Abhangs des Atolls. Diese beiden Merkmale bilden einen Sandkorridor zwischen dem inneren Riff und den äußeren Thilas. An manchen Stellen ist der Korridor nur 20 Meter breit.

Erfahre mehr