Tauchen in Vanuatu

Die Republik Vanuatu liegt im Südpazifik, etwa 1.750 km östlich von Australien, 500 km nordöstlich von Neukaledonien, westlich von Fidschi und südlich von den Salomonen. Zwei der 83 vulkanischen Inseln des Archipels - Matthew und Hunter - werden auch vom französischen Überseedepartement Neukaledonien beansprucht. Die größte Stadt des Landes ist die Hauptstadt Port Vila, die sich auf der Insel Efate befindet. Luganville, auf der größten Insel Espiritu Santo gelegen, ist die zweitgrößte Stadt des Landes.

Tauchen in Vanuatu ist aufregend und interessant, von den einfachen, geschützten Gewässern des Meeresschutzgebietes bis hin zu flachen Riffen, tieferen Steilwänden und Weltklasse-Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg. Alle Tauchgänge in Vanuatu bieten kristallklares, warmes Wasser, in dem es von Fischen nur so wimmelt. Port Vila ist ein großartiges Gebiet zum Tauchen in Vanuatu, das verschiedene Tauchplätze und Meeresleben bietet. Die hier herrschenden Strömungen ziehen große pelagische Arten an, die fantastische Begegnungen ermöglichen. Die Landschaft unter Wasser spiegelt die Landschaft über Wasser wider: bergiges Terrain mit steilen Klippen, Höhlen und Überhängen, massive Höhlen und verschlungene, miteinander verbundene Unterwassertunnel mit Abgründen, die durch erstarrte Lava gebildet wurden; alles eine fantastische Kulisse für die Fülle des Lebens, das in diesen Gewässern gedeiht.

Fakten über Vanuatu

I

Stromanschluss Typ

VUV

Währung

en

Sprache

220 V / 50 Hz

Stromversorgung

UTC+11:00

Zeitzone

DigiCel

Netzanbieter

Wildtier-Begegnungen in Vanuatu

Empfohlene Reiseziele in Vanuatu

Taucher finden an der Küste hervorragende Tauchplätze wie das berühmte Wrack der SS President Coolidge und den Million Dollar Point bei Espiritu Santo.

Erfahre mehr

Zu besuchende Tauchplätze in Vanuatu