Tauchen in Tansania

Neben dem Tauchen und dem Kilimandscharo gibt es in Tansania viel zu sehen und zu tun. Das Land ist (zumindest teilweise) die Heimat von drei der Großen Seen Afrikas. Der Viktoriasee, der Malawisee und der Tanganjikasee sind alle von Tansania aus erreichbar. In dem Land werden über 100 Sprachen gesprochen, obwohl Suaheli die Amtssprache ist und auch Englisch häufig gelehrt und verwendet wird.

Die Vereinigte Republik Tansania ist ein Land an der Südostküste Afrikas, das für seine Safari ebenso berühmt ist wie als Heimat des Kilimandscharo, des höchsten Berges des afrikanischen Kontinents. Tansania ist auch ein Land der Reichtümer unter der Wasseroberfläche. Die Küste des Indischen Ozeans und der spektakuläre Sansibar-Archipel versprechen ginklares Wasser und eine erstaunliche Vielfalt an Meereslebewesen. Auch Afrikas große Grabenbruchseen sind hier zu finden, was bedeutet, dass Taucher zwischen erstaunlichen Seetauchgängen, Strandtauchgängen und Tauchsafaris wählen können.

Fakten über Tansania

D, G

Stromanschluss Typ

TZS

Währung

en, sw

Sprache

220V

Stromversorgung

UTC-05:00 - UTC-03:00

Zeitzone

Airtel/ZAIN/Celtel, Halotel/Viettel Ltd, TIGO/MIC, Zantel/Zanzibar Telecom

Netzanbieter

Begegnungen mit Wildtieren in Tansania

Ausgewählte Reiseziele in Tansania

Die Insel Pemba ist auch als eines der besten Tauchziele der Welt bekannt, mit unberührten Korallengärten und einer beeindruckenden Vielfalt an Meereslebewesen.

Erfahre mehr

Die Mafia-Insel gehört zu den interessantesten und vielfältigsten Unterwasserlebewesen in der gesamten Region.

Erfahre mehr

Zanzibar Island

Sansibar ist die Heimat einiger erstaunlicher Meereslebewesen und wunderschöner, farbenprächtiger Korallenriffe.

Erfahre mehr

Zu besuchende Tauchplätze in Tansania