Tigerhai

Tigerhaie sind Allesfresser mit dem breitesten Nahrungsspektrum aller Haie und fressen praktisch alles, was ihnen zwischen die Kiefer passt, darunter Fische, Rochen, Robben, Seeschlangen, sogar Seevögel und Schildkröten. Das macht sie besonders anfällig für die Auswirkungen des Meeresmülls, da sie nicht zögern werden, Müll wie Reifen, Plastiktüten und sogar Autonummernschilder zu fressen. Die spezielle, extrem scharfe Form ihrer Zähne ermöglicht es ihnen, Schildkrötenpanzer, Krustentiere und sogar Knochen zu durchbeißen. Ihr Name kommt von den dunklen, tigerähnlichen, vertikal gestreiften Körpern der jüngeren Haie, die verblassen und bei Erwachsenen normalerweise nicht vorhanden sind.

Der Tigerhai ist der viertgrößte Hai der Welt. Tagsüber ziehen sie sich ins offene Meer zurück und kehren erst in der Dämmerung in die Küstengebiete zurück, um dort zu jagen. Es ist ein außergewöhnliches Erlebnis, mit Tigerhaien zu tauchen und Zeuge ihrer rohen Kraft und souveränen Präsenz zu werden. Beim Tauchen mit Tigerhaien sollte man stets Respekt und Vorsicht walten lassen und die Kamera nicht vergessen! Klicke hier, um die wenigen Orte zu finden, an denen Tigerhaie auf der ganzen Welt gesehen werden.