Bogenstirn Hammerhai

Wie alle Hammerhaie ist der Bogenstirn-Hammerhai mit seinem hammerförmigen Kopf und den weit auseinander stehenden Augen einer der am auffälligsten aussehenden Haie im Meer. Im Gegensatz zu einigen Arten, die ein Einzelgängerleben bevorzugen, findet man sie gelegentlich in großen Schulen, von mehreren hundert Tieren. Obwohl diese Schulen sehr beeindruckend wirken, sind sie dem Menschen gegenüber nicht gefährlich und nicht aggressiv. Tatsächlich sind sie unter Tauchern sehr beliebt, und die Reisen zu den abgelegenen Tauchzielen, wie den Galapagos- und der Cocosinsel, müssen weit im voraus geplant werden, weil dort große Bogenstirn- Hammerhaischulen anzutreffen sind.

Sie gehören zu den häufigeren Hammerhai Arten, denen Taucher begegnen, da sie weltweit weit verbreitet sind, vor allem in tropischen und gemäßigten Küstengewässern. Sie bevorzugen Jagdreviere mit größerer Beute entlang der Festlandsockel und in tieferen Gewässern. Stelle daher sicher, dass du deinen Advanced Tauchschein besitzt, da ein Großteil des Tauchens mit Bogenstirn-Hammerhaien als “Blauwassertauchen“ gilt, und in Gebieten mit mittlerer bis starker Strömung stattfindet. Ganz gleich, wo auf der Welt du mit ihnen tauchst, es wird mit Sicherheit die Erfahrung deines Lebens sein. Klicke hier, um die besten Tauchplätze rund um den Globus mit ihnen zu entdecken.