Schwarzspitzenhai

Nicht zu verwechseln mit dem Schwarzspitzen-Riffhai, hat der Schwarzspitzenhai einen kräftigeren, robusteren Körper, wird größer als sein Riffhai-Vetter und lebt lieber in flacheren Freiwassergebieten als auf einem Korallenriff. Außerdem haben sie keine ausgeprägten schwarzen Flecken auf ihren Flossenspitzen wie die Riffhaie, sondern haben stattdessen eher eine einheitliche schwarze Linie entlang der Flossenkanten. Diese Tiere sind schnell, wendig und energisch, besonders wenn es um die Jagd geht. Es ist bekannt, dass sie bei Angriffen auf Fischschwärme Drehsprünge aus dem Wasser machen.

Es handelt sich um gewöhnliche Haie in gemäßigten, tropischen und subtropischen Gewässern weltweit. Zu ihren bevorzugten Lebensräumen gehören schlammige Buchten, Riff-Steilwände und Lagunen. Sie können sogar einen niedrigeren Salzgehalt tolerieren als die meisten Haie, was ihnen erlaubt, in Flussmündungen und Mangrovengebiete einzudringen. Hast du jemals davon geträumt, mit dem Schwarzspitzenhai zu tauchen? Wenn ja, sehe dir diese Karte an, um die besten Tauchplätze auf der ganzen Welt zu erkunden, um diesen mächtigen Tieren zu begegnen.