Riesenmanta

Mit Flossen so breit wie Flügel schweben die Mantas wie fliegende Vögel entlang der Meeresströmungen und gehören damit zu den elegantesten Tieren des Meeres. Der Name “Manta“ kommt von dem spanischen Wort “Decke“, und mit einer Flügelspannweite von bis zu neun Metern kann man leicht erkennen, das sie wie eine im Meer schwimmende Decke aussehen. Das Tauchen mit Mantas ist eine der erstaunlichsten Erfahrungen, die ein Taucher unter Wasser machen kann.

Riesenmantas gehören zu den wenigen, einzigartigen Fischarten, die vollständig aus dem Wasser springen können. Man hat sie gesehen, wie sie bis zu 2 Meter aus dem Wasser springen, höchstwahrscheinlich, um sich von Parasiten zu befreien, wie Wissenschaftler glauben. Sie sind nicht nur gute Springer, sondern auch gute Kommunikatoren, die durch Geräusche, die sie mit ihren “Flügeln“ erzeugen, mit anderen Mantarochen kommunizieren. Obwohl sie hauptsächlich Planktonfresser sind, haben diese Tiere fast 1.400 winzige Zähne. Da sie sich von Plankton ernähren, sind sie am besten in nährstoffreichen Gewässern anzutreffen, in denen die Sicht normalerweise eingeschränkt ist. Erlebe dieses aussergewöhnliche Schauspiel, indem du mit riesigen Mantas tauchst, während sie fressen. Klicke hier, um deine nächste Reise zu Plätzen zu planen, an denen du mit Riesenmantas tauchen kannst.