Tauchen im Cospudener Siehe

Der Cospudener See ist ein künstlicher See im sächsischen Markkleeberg, etwa 7 km (4 Mio.) südlich der Stadt Leipzig. Der See befindet sich auf dem Gelände eines ehemaligen Tagebaus und ist bei der lokalen Bevölkerung, von Schwimmern über Taucher bis hin zu Seglern, wegen seines sauberen Wassers, der langen Sandstrände und des kleinen Hafens sehr beliebt. Mit einer Größe von 4ha (10ac) und einer maximalen Tiefe von ca. 54m (180ft) ist es für Taucher aller Niveaus geeignet. Seine Unterwasserfauna ist zwar nicht spektakulär, wird aber durch eine felsige Unterwasserlandschaft aufgewertet, die weitgehend von einer herrlichen Flora bedeckt ist.

Zu besuchende Tauchplätze in Cospudener See

Begegnungen mit Wildtieren im Cospudener See