Riffmanta

Der Riffmanta (Mobula Alfredi) ist die zweitgrößte Rochenart der Welt nach seinem nahen Verwandten, dem riesigen ozeanischen Manta (Mobula Birostris). Riffmantas werden im Durchschnitt ca. 3,5 m (12 Fuß) breit (max. ca. 5,5m). Tatsächlich wurden diese beiden Arten bis 2009, als sie offiziell in zwei verschiedene Arten aufgeteilt wurden, als eine einzige Art betrachtet. Riffmantas sind in tropischen und subtropischen Gewässern im gesamten indopazifischen Raum zu finden. Im Gegensatz zu den im offenen Ozean lebenden ozeanischen Riesenmantas, bevorzugen sie küstennahe, flachere Gewässer, und sind typischerweise bei Korallenriffen und anderen Küstenbereichen zu finden.

Aufgrund ihres flacheren Lebensraums und der Tatsache, dass sie keine großen Wanderungen unternehmen und lieber in einem bestimmten Gebiet bleiben, sind sie beim Tauchen in Küsten-, Riff- und Inselgewässern leicht anzutreffen. Es gibt nichts Besseres, als diese großen Plankton-Filtrierer wie ein Vogelschwarm an dir vorbeifliegen zu sehen. Wenn du schon immer mit Riffmantas tauchen wolltest, klicke auf die Karte unten, um die besten Tauchplätze zu entdecken, an denen man ihnen begegnen kann.