Tauchen in Wummsee

Der im Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg, gelegene See erstreckt sich über 1,5 Quadratkilometer und hat kristallklares Wasser, das von türkisblau zu tiefem Blau wechselt. Er erreicht eine Tiefe von 35 m und ist bekannt für seine üppigen Süßwasserpflanzen sowie zwei Inseln im Norden des Sees. Die Wasserqualität ist ausgezeichnet, es hat Trinkwasserqualität, und da auf dem See keine Boote erlaubt sind, ist er nur Tauchern und Schwimmern vorbehalten. Hier finden Sie wahrscheinlich Barsch, Hecht, Karpfen, Schleie, Zander und verschiedene Weißfischarten.

Zu besuchende Tauchplätze in Wummsee

Wildtier-Begegnungen in Wummsee