Tauchen in Turks und Caicos

Die Turks- und Caicos-Inseln liegen in der Mitte der Karibik und bestehen aus über 40 Inseln und Buchten, die von Stränden umgeben sind. Da es sich um ein britisches Territorium handelt, ist die Amtssprache Englisch; aufgrund der Nähe zur Dominikanischen Republik und zu Haiti kann man jedoch auch Spanisch und Haitianisches Kreolisch hören. Viele große Städte in den Vereinigten Staaten bieten Direktflüge nach Providenciales, der größten Stadt in diesem wunderschönen Gebiet.

Die Turks- und Caicosinseln sind ein Paradies für Naturliebhaber. Mit kilometerlangen weißen Sandstränden und azurblauem Wasser ist die Schönheit dieser Inseln unermesslich. Mehr als vierzig Inseln und Buchten machen dieses unberührte, erstklassige Tauchziel aus. Mit warmem, klarem und ruhigem Wasser das ganze Jahr über ist das Tauchen auf den Turks- und Caicosinseln fantastisch! Hier gibt es einige der besten Steilwände der Karibik und eine spektakuläre Unterwasserwelt mit bunten Korallen, verschiedenen Haiarten, Meeresschildkröten und sogar Buckelwalen. Tauchen Sie auf den Turks- und Caicosinseln und erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub!

Fakten über Turks- und Caicosinseln

A, B

Stromanschluss Typ

USD

Währung

en

Sprache

120 V / 60 Hz

Stromversorgung

UTC-04:00

Zeitzone

Cable & Communications Corp.

Netzanbieter

Wildtierbegegnungen auf den Turks- und Caicosinseln

Tauchplätze auf den Turks- und Caicosinseln