Tauchen in den Großen Seen

Fünf große Seen bilden die "Großen Seen": Michigan-See, Huron-See, Oberer See, Eriesee und Ontariosee. Einheimische Taucher werden Ihnen mit vollem Vertrauen sagen, dass die Großen Seen zu den besten Tauchplätzen der Welt gehören, auch wenn sie dafür nicht weltberühmt sind. Wenn Sie ans Tauchen denken, denken Sie wahrscheinlich an warmes, salziges Wasser, tropische Fische, Haie und Korallen, aber in dieser Region finden Sie eine abenteuerlichere Umgebung mit kristallklarem Wasser, einzigartigen Fischen und dem am besten erhaltenen, erstaunlichsten Wracktauchen der Welt. Einige der Wracks dieser Seen stammen aus dem 18. Jahrhundert und sind durch das kalte Süßwasser der Großen Seen erhalten geblieben. Es erwarten Sie hölzerne Schoner, Stahlfrachter, Dampfschiffe, Lastkähne und sogar Luxusyachten. Eine beträchtliche Anzahl von Wracks liegt innerhalb der Freizeittiefengrenze; die überwiegende Mehrheit von ihnen liegt jedoch noch tiefer; daher wird dringend empfohlen, mindestens ein Zertifikat als Tieftaucher zu erwerben. Die meisten dieser erstaunlichen Wracks befinden sich im Lake Michigan und im Lake Huron. Nehmen Sie unbedingt Ihren Trockenanzug mit, da hier nur Kaltwassertauchen möglich ist. Tauchen in den Großen Seen ist ein einzigartiges Abenteuer mit einigen der fesselndsten Sehenswürdigkeiten, die Sie finden können.

Zu besuchende Tauchplätze in den Großen Seen

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten in The Great Lakes

Oberer See

Der als "Friedhof der Großen Seen" bezeichnete See Superior hat die größte Anzahl an Schiffswracks.

Erfahre mehr

Huron-See

Der Huron-See, der auch als "Schiffswrackgasse" bekannt ist und mehr als 100 historische Schiffswracks bietet, ist ein beliebter Ort zum Tauchen.

Erfahre mehr

Der Eriesee ist der flachste und wärmste aller Großen Seen und bietet einige großartige Wracktauchgänge.

Erfahre mehr

Ontariosee

Der Ontariosee ist eine der Top 10 Tauchdestinationen und bietet Hunderte von Tauchplätzen von erstaunlichen Schiffswracks, Steilwandtauchgängen und Strandtauchgängen.

Erfahre mehr

Begegnungen mit Wildtieren in den Großen Seen

Taucher aus der ganzen Welt begeben sich auf der Suche nach Abenteuern an die Großen Seen. Die Großen Seen gelten als die größte Gruppe von Süßwasserseen der Welt. Sie sind nicht für ihr Wasserleben berühmt, sondern für die erstaunlichen Hunderte von Schiffswracks, die in ihren Gewässern zu finden sind. Taucher jeden Niveaus finden hier einen perfekten Tauchplatz mit vielen verschiedenen Schiffen, die von Holzschonern aus dem 19. Jahrhundert bis hin zu moderneren Stahlfrachtschiffen reichen. Beim Tauchen in den Großen Seen werden Sie vielen der typischen nordamerikanischen Süßwasserfischarten wie Barsch, Forelle, Zander, Hecht, Barsch, Wels und vielleicht sogar Lachs begegnen.