Diving in Schweriner See

Technisch als Gletscherzungensee bekannt, ist Schweriner eine der beliebtesten Tauchbasen in Norddeutschland. Mehrere untergetauchte Motor- und Segelbootwracks bringen die Taucher bis in eine Tiefe von 20 Metern (66 Fuß). Im flacheren Bereich befinden sich verschiedene Auto- und Bootswracks, die versenkt wurden, um Tauchanfängern spannende Ziele in Tiefen von fünf bis acht Metern (16 bis 26 Fuß) zu bieten. Dazwischen befinden sich auch einige Einrichtungen, wie z.B. eine Telefonzelle, Schilder, Bänke, Kleiderständer oder ein künstlicher Hai. Die Unterwasserwelt ist reich an großen Aalen, Hechten, Rotaugen und Barschen.

Zu besuchende Tauchplätze in Schweriner See

Wildtierbegegnungen in Schweriner See