Tauchen in Lampedusa und Linosa

Dieses geschützte Meeresgebiet besteht aus drei Inseln, von denen zwei, Lampedusa und Linosa, großartige Orte zum Erkunden und Tauchen sind. Die dritte Insel, Lampione, beheimatet nur einen einzigen Leuchtturm, aber auch die Gewässer um sie herum beherbergen einige interessante Meereslebewesen. Diese beiden anderen Inseln, die knapp 50 Kilometer (31 Meilen) voneinander entfernt sind, bieten eine Vielzahl von Höhlen, die es zu erforschen gilt, und die Flora und Fauna der Gegend ist sehr einzigartig und reichhaltig. Die Unterwassertopographie reicht von tiefen Tälern bis hin zu sehr felsigen, vulkanischen Formationen.

Zu besichtigende Tauchplätze im Meeresschutzgebiet Isole Pelagie - Lampedusa und Linosa

Begegnungen mit Wildtieren im Meeresschutzgebiet Isole Pelagie - Lampedusa und Linosa