Tauchen an den Ionischen Inseln

Direkt vor der Westküste Griechenlands im Ionischen Meer liegen die Ionischen Inseln. Dieser Archipel oder diese Inselkette umfasst sieben Hauptinseln sowie eine Reihe kleinerer Inseln. Sie werden in Griechenland eigentlich als "Heptanese" bezeichnet, was wörtlich übersetzt "sieben Inseln" bedeutet. Diese sieben Hauptinseln sind Lefkada oder Lefkas, Meganisi, Kefalonia, Ithaka, Kastos, Atokos und Zakynthos oder Zante. Das Tauchen hier ist wunderschön und die Inseln sind auch für ihre atemberaubenden Strände, das klare Wasser und die malerische Landschaft bekannt. Jede Insel ist auf ihre Weise einzigartig und bietet ein ganz besonderes Erlebnis. Die Gewässer des Ionischen Meeres sind reich an Meereslebewesen, Höhlen, Riffen, großen Felsen und vielem mehr. Das Wasser hier ist sowohl sehr tief als auch sehr klar. Die Sichtweite kann über 30 Meter (98 Fuß) betragen, und der Meeresboden kann bis zu 4.000 Meter (13.000 Fuß) tief sein. Die Unterwasserwelt bietet alles von großen Felsen und Höhlen bis hin zu wunderschönen Riffen im Mittelmeer, ganz zu schweigen von den Wracks vor allem aus dem Zweiten Weltkrieg, wie z.B. der erstaunlichen HMS Regulus vor der Küste von Korfu und dem U-Boot HMS Perseus vor den Küsten von Kefalonia, das heute ein lebhaftes künstliches Riff ist. Probieren Sie auch einige der kleineren Inseln für einen authentischen griechischen Empfang aus.

Zu besuchende Tauchplätze auf den Ionischen Inseln

Ausgewählte Reiseziele auf den Ionischen Inseln

Zakynthos

Die Insel Zakynthos ist mit ihren smaragdgrünen Meeren, prächtigen Kalksteinriffen und Höhlen zweifellos der Top-Tauchplatz in der Region der Ionischen Inseln.

Erfahre mehr

Das Tauchen auf Korfu bietet ein einzigartiges, abgelegenes Erlebnis in den kristallklaren Gewässern des Mittelmeers.

Erfahre mehr

Begegnungen mit Wildtieren auf den Ionischen Inseln

Einer der besten Orte, um das Meeresleben zu sehen, für das die Ionischen Inseln berühmt sind, ist eine schnelle Bootsfahrt nach Marathonissi, das auch als "Schildkröteninsel" bekannt ist. Hier haben Sie die Möglichkeit, mit den riesigen Unechten Karettschildkröten zu tauchen, für die Zakynthos und die Ionischen Inseln berühmt sind. Diese riesigen Kreaturen messen in der Regel etwa 90 cm (35 in) an Panzerlänge und wiegen im Durchschnitt etwa 135 kg (298 lbs). Sie können aber auch noch größer werden. Die größte Unechte Karettschildkröte, die jemals registriert wurde, wog unglaubliche 450 kg (1.000 lbs)!