Tauchen in den Cenoten

Die Mayas hielten die Cenoten für Portale in die Unterwelt. Diese mystischen Orte sind uralte Kalksteinvertiefungen mit kristallklarem Wasser, die perfekt für eine einzigartige Süßwasser-Taucherfahrung geeignet sind. Auf der Halbinsel Yucatan gibt es über 6.000 Cenoten. Die fortgeschrittensten Höhlentaucher können die Hunderte von Meilen unterirdischer Flüsse in diesem Gebiet erforschen. Die beiden wichtigsten Ausgangshäfen für Tauchausflüge sind Cancun und Playa del Carmen. Sie können sich auch dafür entscheiden, nur den Sinkhole-Bereich der Cenote zu erforschen, wofür Sie ein Open Water-Zertifikat benötigen. Bedenken Sie, dass einige der Cenoten von den Tauchern unter Umständen lange Strecken durch den Dschungel zurücklegen müssen, was an sich schon ein Abenteuer ist. Das Tauchen in den mexikanischen Cenoten ist definitiv eine atemberaubende Erfahrung.

Unterwasserleben in den Cenoten