Tauchen auf den Kaimaninseln

Drei kleine Inseln südlich von Kuba, im Zentrum der Karibik, bilden die Kaimaninseln. Dieses Paradies ist ein britisches Überseegebiet. Diese Inseln sind klein, aber voller großer Abenteuer und vieler Möglichkeiten. Entspannen Sie sich und vergessen Sie Ihre Sorgen auf der ruhigen Insel Little Cayman, erkunden Sie die Kalksteinklippen und Höhlen des abgelegenen Cayman Brac oder bewundern Sie die lebhaften Korallenriffe beim Tauchen auf der größten Insel, Grand Cayman.

Einige der besten Tauchgänge in der Karibik können auf den Kaimaninseln unternommen werden. Dieses Land hat unzählige Tauchplätze. Nach Angaben der Einheimischen gibt es jeden Tag des Jahres einen anderen Tauchplatz, an dem Sie tauchen können. Lebhafte, farbenfrohe Riffe kann man beim Tauchen an diesen wunderschönen Inseln sehen. Kristallklares Wasser, warme Ozean- und Lufttemperaturen, dramatische Steilwände und Wracks in Hülle und Fülle machen aus diesem Ort ein Taucherparadies. Wählen Sie zwischen einer der Hauptinseln, um Ihre Abenteuer zu beginnen: Grand Cayman, die größte der drei Inseln, Little Cayman und Cayman Brac. Die beiden kleinsten Inseln, Little Cayman und Cayman Brac, richten sich speziell an Urlaubstaucher.

Fakten über die Kaimaninseln

A, B

Stromanschluss Typ

GCM

Flughäfen

KYD

Währung

en

Sprache

120 V / 60 Hz

Stromversorgung

UTC-05:00

Zeitzone

Begegnungen mit Wildtieren auf den Kaimaninseln

Ausgewählte Reiseziele auf den Kaimaninseln

Grand Cayman ist weltberühmt für seine Korallensandstrände, sein kristallklares Wasser, seine beeindruckenden Schiffswracks und seine erstaunlichen Wandtauchgänge.

Erfahre mehr

Lassen Sie sich nicht von der Größe von Little Cayman täuschen - es ist voll von aufregenden Orten und Weltklasse-Tauchgängen.

Erfahre mehr

Die Kaimaninseln haben einige der schönsten Orte in der Karibik; Cayman Brac ist einer davon.

Erfahre mehr

Zu besuchende Tauchplätze auf den Kaimaninseln