Großer Fetzenfisch

Als eines der einzigartigsten und schönsten Geschöpfe des Meeres macht der große Fetzenfisch seinem Namen alle Ehre. Umhüllt von blattähnlichen Hautfetzen ahmt dieser Vetter des Seepferdchens seine Umgebung auf eine Weise nach, die ihresgleichen sucht. Der große Fetzenfisch ist ein Meister der Tarnung und fügt sich perfekt in die schwimmenden Seetangwiesen ein, in denen er lebt. Die verzierten blattähnlichen Auswüchse, die an Kopf, Körper und Schwanz hängen, treiben nicht an, sondern tarnen nur und passen genau zu Farbe und Form des Seetangs und des Seegrases, in denen sie leben, so dass sie praktisch nicht von ihrem Lebensraum zu unterscheiden sind.

Der große Fetzenfisch ist auch bekannt als Seedrache oder Glauert, lokal auch als “Leafie“. Wenn du mit großen Fetzenfischen tauchen möchtest, mußt du in ein bestimmtes Gebiet Australiens reisen, da diese Art nur an der Süd- und Westküste Australiens vorkommt. Sie sind in der Regel größer als die meisten Seepferdchen, werden 20-24 cm groß, und ernähren sich von Plankton und kleinen Krustentieren. Am häufigsten wurden sie in der Rapid Bay, Edithburgh und Victor Harbor in der Nähe von Adelaide, Südaustralien, gesehen. Erkunde die untenstehende Karte nach bestimmten Tauchplätzen, an denen du in deinem nächsten Tauchurlaub mit Fetzenfischen tauchen kannst.