Hecht

Hechte sind eine räuberische Süßwasserfischart, die mit ihrem länglichen Körper, der spitzen Schnauze und den großen, scharfen Zähnen leicht zu identifizieren sind. Sowohl ihre Rücken- als auch ihre Afterflossen sind weit hinten am Schwanz angesetzt, wodurch sie noch länger erscheinen, als sie ohnehin schon sind. Diese gefräßigen Jäger sind sowohl in Nordamerika, Europa als auch in Nordasien beliebte Wildfische. Das Tauchen mit Hechten ist ein unvergessliches Erlebnis, da sie recht groß werden können und mit ihren blass- bis leuchtend gelben, bohnenförmigen Flecken am ganzen Körper und ihren leuchtend orange bis rot gefärbten Flossen unter Wasser sehr hübsch sind.

Mit Hechten tauchen zu gehen ist relativ einfach, da es sich um einen reichlich vorhandenen Süßwasserfisch handelt, der in Seen und Flüssen mit allen Temperaturen auf der ganzen Welt vorkommt. Halte in unkrautartigen, seichten Gebieten Ausschau nach ihnen, insbesondere vom Spätwinter bis zum Frühjahr, wenn sie diese Gebiete zum Laichen aufsuchen. Wenn du schon immer mit ihnen tauchen wolltest, klicke auf die Karte unten, um die besten Tauchplätze auf der ganzen Welt dafür zu sehen.