Epave Franjack, wreck

1958 in Dänemark gebauter Stundenglasfrachter von etwa 50m Länge. In den 70er Jahren segelte er nach Kopenhagen und dann nach La Rochelle. Der FRANJACK liegt flach auf dem Kiel auf einem Sandboden in 24 m Tiefe in gutem Allgemeinzustand, mit Ausnahme der vorderen Kabine, die zusammengebrochen ist.

Im Motorraum der Franjack kannst du grüne Muränen und Hummer sehen, es gibt immer eine Überraschung. Das Wrack ist vollkommen von Schwämmen bewachsen.

Level

Level

  • Einsteiger
  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 17 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Wrack Tauchgang
  • Künstliches Riff
  • Nachttauchgang
  • Macro Tauchplatz

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Dieser 49m x 7,5m große Sanduhrfrachter wurde 1953 unter dem Namen GEOCEANIQUE vom Stapel gelassen und 1982 in GUSTAVIA umbenannt. Nach einer gründlichen Säuberung wurde sie 1991 als künstliches Riff etwa 1 Meile vor dem Malendure-Felsen bei Bouillante versenkt, das Wrack liegt aufrecht auf einem Sandboden in 40m Tiefe.

Erfahre mehr

Tauchplatz, der der Ausbildung neuer SSI-DivePro in Guadeloupe gewidmet ist. Flacher Tauchplatz, 5 Meter tief, mit Sand und je nach Jahreszeit mit vielen Seesternen, aber auch Fischen und grünen Schildkröten, die neugierig auf Tauchlehrer-Kandidaten sind.

Erfahre mehr

Vor langer Zeit stürzte der Malendure-Felsen in den Ozean und bot uns eine seichte Stelle. La Caye ist die Kinderkrippe von Malendure. Die Tiefen reichen von 4m bis 18m für die Abenteuerlustigeren, dieser Platz ist für alle zugänglich.

Erfahre mehr

Willkommen auf dem berühmtesten Tauchspot des Nationalparks der Guadeloupe und seines Cousteau-Reservat. Unter dem Boot erwartet Sie ein echter Korallengarten in allen Farben. In 12 m Tiefe wurde Ende der 2000er Jahre eine Statue von Kommandant Cousteau auf den Sand gesetzt.

Erfahre mehr

Die Carangue Spitze befindet sich zwischen 2 Tauchplätzen, es kann vom Swimming Pool oder vom Korallengarten aus betaucht werden, der Tauchgang findet in einer Tiefe von 10 bis 30m statt. Es herrscht eine mäßige bis starke Strömung. Wenn es stark ist, ist es ratsam, sich auf den Boden zu legen, und den Großaugenmakrelenschwarm zu beobachten.

Erfahre mehr

Der Tauchgang an Petit Ilet, kann von 2 Tauchplätzen aus erfolgen: Swimming Pool oder Korallengarten. Er kann in verschiedenen Tiefen an einem Steilabfall durchgeführt werden, der bis auf 40m abfällt. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Taucher können hier auf sichere Weise tauchen.

Erfahre mehr

Die Perle von Malendure. Erwähne einfach den Namen des Tauchspots gegenüber einem lokalen Tauchlehrer und sehe das leuchten in seinen Augen. Man kann sich in Richtung Japanischer Garten oder Anse Négresse treiben lassen.

Erfahre mehr

Dieser Tauchplatz ist für jeden geeignet, vom Anfänger bis hin zu Tauchern mit dem Spezialgebiet Tieftauchen. Man hat die Möglichkeit, nur auf einem Plateau in wenigen Metern zu tauchen, aber auch an einem Steilabfall das bis in die 40-m-Zone abfällt.

Erfahre mehr

Was dich hier überwältigen wird, ist das kristallklare Wasser und dieses Türkisblau überall. Ein wunderschönes, flaches Sandgebiet zum Lernen und üben begrüsst dich hier. Drei mögliche Kurse, die vom selben Ort ausgehen, das ist das Magische an diesem Tauchplatz.

Erfahre mehr

Es ist DIE Steilwand des Guadelopue-Nationalparks, von 10 bis 45 m Tiefe, du musst keine Höhenangst haben. Verschiedene heiße Quellen des Vulkans Montserrat, der 80 km von der Guadeloupe entfernt liegt, sind auch hier zu finden. Nitrox wird empfohlen.

Erfahre mehr