Northern Arch

Northern Arch ist ein bekannter Platz, der oft große pelagische Arten aufweist. Der Bogen ist tief und weist eine Tiefe von über 30m auf. Auf beiden Seiten des Bogens gibt es interessante Strukturen, und die Nordseite des Bogens fällt immer tiefer ab.

Fu kannst folgendes sehen: Königsmakrelen, Schnapper und große Schwärmen von Blauen Maomao. In Northern Arch gibt es oft saisonale pelagische Arten wie Thunfische, Walhaie, Schildkröten und andere tropische Lebewesen.

Level

Level

  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 16 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
  • Echt fiese Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Untiefe, Felsnadel, Unterwasserberg
  • Grotte/Höhle
  • Steilwand/Drop Off
  • Kelpfische

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Wild Beast Point ist ein exponierter Punkt an der Nordspitze der Inseln. Der Platz fällt bis auf 40 m ab, mit bunten Wänden und anderen Fischschwärmen. An diesem Tauchplatz gibt es oft starke Strömungen.

Erfahre mehr

Eine großartige Bucht mit flachem Grund und einer umlaufenden Wand, die zu einer kleinen Höhle führt, sowie einem mit Felsbrocken übersäten Abhang, der in größere Tiefen führt, für diejenigen, die qualifiziert sind. Massive Felsbrocken verbergen Krabben und Drachenköpfe, während es eine kleine Höhle um die Spitze herum gibt, die bei Stringrays beliebt ist.

Erfahre mehr

Dieser Tauchplatz befindet sich auf der Seeseite der Inseln in der Nähe des nördlichen Endes von Tawhiti Rahi. Dieser Tauchplatz kann auf viele verschiedene Arten betaucht werden. Der flachere Eingang befindet sich in der Nähe der geschlossenen Rückseite und hat eine flache Unterwasser-Riffkante auf 2/3m. Die Tiefe reicht von 10 m bis 35 m und der Eingang besteht aus großen, mit Kelp bedeckten Felsbrocken.

Erfahre mehr

Middle Arch ist einer der besten Plätze zum Tauchen bei den Poor Knights Inseln. Die Sohle des Bogens erreicht eine Tiefe von 18m und fällt sowohl am Nord- als auch am Südende des Bogens auf über 30m ab. In der Nähe des südwestlichen Eingangs des Bogens gibt es auch eine interessante Höhle mit einer Luftblase.

Erfahre mehr

Dies ist ein großartiger Tauchplatz mit Tiefenbereichen, die für alle Taucher geeignet sind, von Anfängern bis zu Technikern und allen Stufen dazwischen. Dieser Platz befindet sich auf der Seeseite der Poor Knights Islands.

Erfahre mehr

Dieser Bogen führt den Taucher von der Westseite der Insel auf die Ostseite. Die Wände außerhalb des Bogens erreichen eine Tiefe von 30m, während die Innenseite des Bogens nur bis zu 5m tief ist. Auf der östlichen Seite rechts befindet sich eine Gruppe großer Felsbrocken und eine kleine Höhle in etwa 20m Tiefe.

Erfahre mehr

Auch als Dutchmans Cove bekannt, ist dies ein schöner kleiner Platz, an dem viel los ist. Auf der linken Seite die Wand sanft geneigt, aber knubbelig und langsam tiefer werdend in Richtung der Spitze. Auf der rechten Seite hat man eine Steilwand mit einer Tiefe von 18m mit einer Sandrinne.

Erfahre mehr

Der Riss ist eine Ikone für Fotografen, denn das blaue Glühen sorgt für fantastische Silhouettenaufnahmen. Der Riss ist etwa 60 m lang und am offenen Ende etwa 15 m tief. Er ist über die gesamte Länge des Risses zur Oberfläche hin offen und an der Öffnung ca. 10 m breit und verengt sich auf 3 m Breite.

Erfahre mehr

Eine Mischung aus Geröll und sandigen Stellen an diesem durchweg flachen Platz. Die Tiefe am hinteren Ende der Bucht beträgt 5-10m. Die Bucht ist etwa 500 m von der Wand entfernt auf einer Tiefe von 10-15m. Rund um die Wand im hinteren Teil der Bucht gibt es eine Reihe von Spalten und Torbögen, die zu Erkundungen einladen. Die Haifischflossenhöhle ist wunderschön!

Erfahre mehr

Die Rikoriko-Höhle ist die größte Meereshöhle der südlichen Hemisphäre und beeindruckt durch ihre Größe. Dies ist ein großartiger Tauchplatz für viele Erfahrungsstufen und auch ein guter Platz für einen Nachttauchgang.

Erfahre mehr