Tauchen auf Teneriffa

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln. Der große Vulkan Teide, der höchste Punkt Spaniens, bietet eine unglaubliche Kulisse für das azurblaue Wasser, von dem die Insel umgeben ist. Unter Wasser finden Sie eine große Vielfalt an Flora und Fauna, atemberaubende Felsstrukturen, Lavahöhlen und fantastische Schiffswracks. Viele Tauchplätze auf Teneriffa sind sowohl vom Boot als auch vom Land aus erreichbar. Das Tauchen auf Teneriffa ist das ganze Jahr über fantastisch. Die Sichtweite reicht von 15 bis 40 Metern, und die Wassertemperaturen liegen zwischen 24ºC im Sommer und 20ºC im Winter. Machen Sie sich bereit für aufregende Begegnungen mit Meereslebewesen, von farbenfrohen Nacktschnecken bis hin zu majestätischen Mantas, Delfinen und Haien.

Zu besuchende Tauchplätze auf Teneriffa

Wildtierbegegnungen auf Teneriffa