Tauchen in Salvador

Eine der ältesten Städte des Landes ist die Stadt Salvador, die auch die zentrale Stadt des Bundesstaates Bahia ist. Die ersten portugiesischen Kolonisatoren landeten an diesem Ort in den 1500er Jahren. Salvador ist eine multikulturelle Stadt mit einem geschichtsträchtigen Hintergrund, mehreren Religionen und einigen der köstlichsten Speisen, die Sie hier genießen werden, was diesen Ort zu einem einzigartigen Besuch macht. Zu den beliebtesten Gerichten gehören Acarajé, das aus gebratenen Bohnen und Garnelen zubereitet wird, und Fischeintopf. Vergessen Sie nicht, die vielen historischen Kirchen und Gebäude zu besuchen, und genießen Sie das weltberühmte Essen und die Musik. Sie können auch an einem der vielen Tauchplätze, die mit einer kurzen Bootsfahrt erreichbar sind, in das klare, warme Wasser eintauchen. Salvador, auch bekannt als São Salvador da Bahia de Todos os Santos, ist ein Muss in Brasilien, mit vielen Aktivitäten, die es zu genießen gilt: Bewundern Sie die koloniale Architektur in Pelourinho, oder verbringen Sie Zeit bei einer der vielen Kultur- und Kunstveranstaltungen, die die Stadt zu bieten hat. Sie können sich auch an einem der vielen idyllischen Strände wie Praia dos Nativos, Praia do Espelho oder Taipu de Fora entspannen. Wenn Sie feiern möchten, können Sie in Richtung Süden nach Porto Seguro fahren.

Zu besuchende Tauchplätze in Salvador

Begegnungen mit Wildtieren in Salvador

Die Stadt Salvador ist ein Paradies für Wracktaucher und eines der bestgehüteten Geheimnisse Brasiliens. Diese Region hat kristallklares Wasser, das eine bessere Erkundung der vielen alten Schiffswracks der Gegend ermöglicht. Einige der Fischarten, die Sie hier finden, sind die Fische des Südatlantiks, Felsbodenfische, Krustentiere, viele Meeresschildkröten und sogar einige pelagische Arten. Das Wasser ist immer warm, und die Temperatur beträgt durchschnittlich 25ºC (77º F). Sowohl Anfänger als auch erfahrene Taucher sind in dieser Region willkommen.