Tauchen in Pohnpei

Sowohl der Staat als auch die Hauptinsel in der Region, die ausgedehnteste und höchste Insel der Föderierten Staaten von Mikronesien, tragen den Namen Pohnpei. Auf dieser Insel befindet sich auch Palikir, die Hauptstadt des Landes. Die Abgeschiedenheit der Inseln sowie ihre Schönheit bieten perfekte Bedingungen für unberührte und unberührte Tauchgänge. Pohnpei ist wirklich ein Paradies für Naturliebhaber. Diese Inseln sind von üppigen Regenwäldern bedeckt, was die gesamte Region zu einem der feuchtesten Orte macht, die Sie finden können, mit zerklüfteten Küstenlinien und spektakulären Wasserfällen. Pohnpei ist ein ausgezeichnetes Ziel für eine langsame und ruhige Flucht, voller Kultur, da es die Heimat einer lokalen Bevölkerung ist, die stolz auf die Erhaltung ihrer alten Kultur ist. Die meisten Tauchgänge in dieser Region finden rund um die Hauptinsel Pohnpei statt. Dieses Gebiet verfügt über unglaublich gesunde Riff-Ökosysteme und hat neun benannte Meeresschutzgebiete. Seien Sie darauf vorbereitet, denn Sie werden nur eine Handvoll Tauchveranstalter zur Auswahl finden, da Tauchen in der Region keine beliebte Aktivität ist; dies bedeutet jedoch auch, dass Sie die meisten Plätze nicht überfüllt finden werden. Viele verschiedene Orte stehen zur Erkundung zur Verfügung, darunter atemberaubende Steilwände, viele Passagen, Kanäle und Schwimm-Durchgänge und Korallengärten, die sich viel weiter erstrecken, als das Auge sehen kann.

Zu besuchende Tauchplätze in Pohnpei

Ausgewählte Ausflugsziele in Pohnpei

Ameisenatoll & Pakin-Atoll

Die äußeren Atolle des Ameisenatolls und des Pakin-Atolls beherbergen einige der besten Tauchplätze in Pohnpei, sowie einige der besten Tauchplätze in Pohnpei.

Erfahre mehr

Mwand Pass

Wenn Sie auf der Suche nach dem Besten sind, um täglich die majestätischen ansässigen Mantarochen zu sehen, fahren Sie zum Mwand-Pass, der Nordseite von Pohnpei.

Erfahre mehr

Begegnungen mit Wildtieren in Pohnpei

Die Meeresfauna und -flora in Pohnpei ist so reich und vielfältig wie jede andere Region der Föderierten Staaten von Mikronesien. Gesunde Riffe, farbenprächtige Schwämme sowie Hart- und Weichkorallen bilden eine atemberaubende Unterwasserlandschaft. Sie können Hunderte verschiedener Fischarten erwarten, darunter Buckellippfische, schwärmende Büffelkopf-Papageienfische, Zackenbarsche, Clownfische, Garnelen und sogar Zwergseepferdchen. Bei einer Fahrt durch die Riffe werden Sie auch grüne Meeresschildkröten und Adlerrochen sehen. Graue Riffhaie und Mantas sind das ganze Jahr über zu sehen, besonders in der Nähe von Kanälen und Putzerstationen, wo sie sich gerne versammeln.