Tauchen in Maputo

Die südlichste Provinz Mosambiks ist die Provinz Maputo, ein unvergesslicher Ort. Entdecken Sie einige der beliebtesten Tauchplätze wie Ponta do Ouro, perfekt für Tauchgänge an flachen Riffen und Begegnungen mit Delfinen und Schildkröten, Ponta Malongane, wo Sie farbenfrohe Fische und Riffe finden, und Ponta Mamoli mit seinen atemberaubenden Aussichten. Weitere bemerkenswerte Orte sind die Insel Inhaca, die Insel Pemba und die Nacala-Bucht, die alle leicht zu erreichen sind. Die Taucher werden ein Taucherlebnis von Weltklasse genießen können, mit blühenden Korallen und einer riesigen Fischwelt, die vom kleinsten Seepferdchen bis zu den größten Walen reicht. Die beste Reisezeit für diese Region ist von Oktober bis März, wenn Sie Walhai-, Delfin- und Mantarochen-Begegnungen erleben können. Die Provinz Maputo ist auch berühmt für ihre Ruhe, ihre unberührten Strände und dafür, dass sie eine der weniger überfüllten Regionen des Landes ist. Sie finden hier etwa 30 verschiedene Tauchplätze, die für Taucher aller Niveaus geeignet sind, von Anfängern bis hin zu technisch versierten Tauchern. Außerdem können Sie das ganze Jahr über mit einer warmen Wassertemperatur von durchschnittlich 25º C (77º F) rechnen, sogar im Winter. Diese geschichtsträchtige Provinz verfügt über seichte Stellen, an denen Sie schnorcheln können, und Gebiete, die bis zu 40 Meter tief sind (131 Fuß).

Zu besuchende Tauchplätze in Maputo

Ausgewählte Ausflugsziele in Maputo

Gold-Punkt

Ponta do Ouro gilt unter Touristen und Tauchern als eines der zehn beliebtesten Reiseziele.

Erfahre mehr

Punkt Malongane

In Ponta Malongane finden Sie ein Taucherparadies und eines der bevorzugten Tauchziele in Afrika.

Erfahre mehr

Mamoli-Punkt

Taucher finden in Ponta Mamoli beeindruckende Sehenswürdigkeiten, wo Sie weitläufige Riffe mit leuchtenden Farben sehen können.

Erfahre mehr

Begegnungen mit Wildtieren in Maputo

Die große Vielfalt an Meereslebewesen in der Region umfasst unter anderem Arten wie Wale, Rochen, Haie, Tintenfische, Delfine, Aale, Schildkröten, Hammerhaie, Dämmerungshaie, Rote Anemonen und Fischarten wie Fledermausfische, Falterfische, Rotfeuerfische, Drachenköpfe, Sportfische, Kugelfische, Anglerfische, Felsdorsche und Drückerfische. Außerdem finden Sie hier eine Vielzahl von Weich- und Hartkorallen sowie Schwämme. Die Unterwasserwelt der Provinz Maputo wird Sie mit ihrer reichen Unterwassertopographie, den farbenfrohen Riffen und tiefen Höhlen überraschen, die zwischen 10 Meter (29 Fuß) und 46 Meter (150 Fuß) tief reichen. Das warme Wasser der Gegend ist perfekt für Ihre Tauchgänge, ganz gleich, wann Sie sie besuchen.