Tauchen auf Kreta

Kreta ist die größte Insel Griechenlands, die sich vor der südlichsten Insel zwischen Griechenland und der Türkei befindet. Die Insel ist bekannt für ihr vielfältiges Terrain, das von den feinsandigen Stränden bei Elafonisi bis zu den Weißen Bergen reicht. Das Ida-Gebirge ist das höchste dieser Berge und beherbergt die Ideon-Höhle, die der griechischen Mythologie zufolge der Geburtsort von Zeus, dem König der griechischen Götter, war. Die Insel ist ein beliebtes Touristenziel, und mit 1.046 Kilometern (650 Meilen) Küstenlinie haben Sie die Wahl zwischen Tauch- und sogar Schnorchelplätzen. Das Ägäische Meer ist hier warm und klar, und es gibt eine Fülle schöner Meereslebewesen, die unter der Oberfläche leben, darunter einzigartige schwarze Korallen. Sie können auch fantastische Felsformationen und sogar Steinbögen entdecken, die um so interessanter werden, wenn Sie sie bei einem Nachttauchgang erkunden - eine besonders beliebte Aktivität rund um diese Insel. Es gibt Tauchplätze für alle Niveaus, wie ausgiebiges Schnorcheln und andere Aktivitäten, wenn Sie mit Nichttauchern reisen. Sie können aus den vielen Hotels und Resorts wählen, während Bootsausflüge die Möglichkeit bieten, in den klarsten blauen Gewässern vor Anker zu gehen und den Tauchgang zu beginnen - all dies macht Kreta zu einem idealen Tauchziel.

Zu besuchende Tauchplätze auf Kreta

Ausgewählte Reiseziele auf Kreta

Einer der beliebtesten Tauchplätze in der Region Kreta ist Chania, wo Sie die atemberaubenden schwarzen Korallen erforschen können.

Erfahre mehr

Rethymno

Die Tauchplätze in Rethymno eignen sich sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Taucher und sind großartig, da sie sowohl vom Ufer als auch vom Boot aus zugänglich sind.

Erfahre mehr

Heraklion

In Heraklion finden Sie hier Höhlen, Riffe, Schiffswracks und Schwämme, die die Unterwasserwelt hier so interessant zu erforschen machen.

Erfahre mehr

Lasithi

Die Tauchplätze in Lasithi lassen Sie durch erstaunliche Schluchten, Steilwände, Plateaus und entspannende flache Riffe schwimmen.

Erfahre mehr

Begegnungen mit Wildtieren auf Kreta

Es gibt eine wunderbare Unterwasserwelt, die die Insel Kreta umgibt. Die Gewässer sind gefüllt mit einer erstaunlichen Auswahl an Meereslebewesen, die in der Ägäis heimisch sind. Sie werden natürlich eine Vielzahl von Rifffischen in scheinbar allen Farben des Regenbogens sowie viele andere Leckerbissen zu sehen bekommen. Sie werden alles sehen, von Muränen über Garnelen und Schwämme bis hin zu Seesternen und vielem mehr. Es gibt auch größere Fisch- und Säugetierarten, die Sie hier sehen können, wie riesige Zackenbarsche, Kraken, Stachelrochen und manchmal sogar Delfine. mit Hunderten von verschiedenen Rifffischarten, riesigen Zackenbarschen, Meeraalen, Drachenköpfen, Nacktschnecken, Stachelrochen, Aalen, Kraken und sogar Delfinen.