Seebad

Der Tauchplatz am Lunzersee ist ein steil abfallender Tauchplatz, wo es direkt nach dem Einstieg, bis auf knapp 26 Meter geht. Des Weiteren gibt es diverse Plattformen, welche untereinander angeordnet sind.

An diesem Tauchplatz sind diverse Fische unterwegs, wie z.B. Flussbarsche, Hechte, Karpfen, Forellen, sowie so mancher Krebs.

Level

Level

  • Einsteiger
  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 5 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Steilwand/Drop Off
  • Schnorcheln
  • Bergseetauchen
  • Natürlicher See

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Der Erlaufsee ist ein Bergsee am Fuße der Gemeindealpe unweit der Ortschaft Mitterbach am Erlaufsee. Durch den See verläuft die Grenze zwischen Niederösterreich und der Steiermark. Die ARGE DiveCard ist verpflichtend.

Erfahre mehr

Alpenaquarium Grüblsee, Präbichl

Die Attraktion dieses Tauchgewässers sind sicherlich die unzählbaren Fische, die sich äußerst zutraulich und neugierig dem Taucher nähern. Auch für die Schatztaucher ist hier gesorgt. Allerlei Gegenstände wie Statuen, Schatzkisten oder Kanonen liegen hier verstreut im See.

Erfahre mehr

Der Ratzersdorfersee wird in den Sommermonaten als Badesee genutzt auf dem das Tauchen ganzjährig gestattet ist. Besonders Nachttauchgänge sind sehr interessant, da man den Fischreichtum vorwiegend Nachts zu sehen bekommt. In den Wintermonaten ist die Sicht mit bis zu 10 Meter am Besten.

Erfahre mehr

Der Pichlinger See ist ein im Südosten von Linz im Stadtteil Ebelsberg künstlich angelegtes Naherholungsgebiet. Es umfasst den Badesee, den Grüngürtel mit diversen Parkplätzen, Restaurants und Imbissbuden, Spielplätze und einen Campingplatz.

Erfahre mehr

Surfcamp

Tiefe: bis 15m interessant Uferstruktur: schräg abfallend Plattformen: keine, Besonderheiten: im bewachsenen Uferbereich sind nachts viele Aale zu finden.

Erfahre mehr

Höbarthwand

Tiefe bis 40m, Uferstruktur: zunächst sehr Flach, dann übergehend zur Steilwand, Besonderheiten: Steilwand mit Muscheln und Schwämmen. Am Sichersten lässt sich die Wand von der Boje aus finden, die direkt gegenüber dem Einstieg in etwa 20m Entfernung vom Ufer liegt.

Erfahre mehr

Hotel Das Traunsee

Tiefe: 30m, Uferstruktur: Flachbereich, dann Steilwand, Plattformen: in 5m und 10m, Besonderheiten: VW Bus auf 12m, Einstieg: Unterm Parkplatz vom Bootssteg aus.

Erfahre mehr

Sonnstein

Tief: über 80m Uferstruktur: Steilwand Plattform: keine Besonderheiten: Steilwand ist die Fortsetzung des kleinen Sonnsteins, schöne Überhänge und kleine Grotten Achtung: nur für sichere und geübte Taucher

Erfahre mehr

Im Staubereich: Tiefe: 8m, Sichtweite bis zu 30m, Uferstruktur: steil bis zum Grund, Besonderheiten: viele Hechte, alte römische Salzstraße, Besonderheiten: nur über ansässige Tauchbasen erreichbar

Erfahre mehr

Unser längster Drifttauchgang. Hier legen sie eine Strecke von ca 2 Kilometer flussabwärts zurück. Je nach Strömungslage kann dieser Tauchgang zwischen 30 (bei extremen Hochwasser) und 115 (bei tiefstem Wasserstand) Minuten dauern.

Erfahre mehr