Middle Reef

Ca. 90 Minuten Fahrzeit. Von 5 bis über 40m Tiefe alles vorhanden. Schöner Tauchplatz für One-way Tauchgänge. Viele Blöcke bilden eine Art Labyrinth

Sehr schöner Hartkorallengarten im Osten. Im Innenbereich viele Muränen. Schulen junger Barakudas sind im Korallengarten zu entdecken

Level

Level

  • Einsteiger
  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 23 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
  • Echt fiese Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Grotte/Höhle
  • Nachttauchgang
  • Strömungstauchen
  • Schnorcheln

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Abu Kafan Nord Tiefe: 6 – 100m / Fahrzeit: 80-90 min. Liegt etwa 80 Minuten außerhalb von Soma Bay. Grob übersetzt bedeutet Abu Kafan “Vater des Abgrunds“ und dies ist eine passende Beschreibung für dieses Riff. Wenn man hier taucht, weiss man warum! Abu Kafan lässt sich als kleinere Version von Elphinstone beschreiben.

Erfahre mehr

Abu Kafan

Abu Kafan ist ein langes, schmales Riff mit je einem großen Plateau im Süden und Norden. Grob übersetzt bedeutet es “Vater der Tiefe”. Die Steilwand fällt senkrecht bis weit über die 100 m Marke ab.

Erfahre mehr

Ca. 1 Stunde Fahrtzeit. Steil abfallendes Riff mit manchmal stärkerer Strömung, aber immer strömungsarmen Bereichen. Sehr gut für One-way Tauchgänge geeignet

Erfahre mehr

Abu Kafan Süd Tiefe: 6 – 100m / Fahrzeit: 80-90 min. Liegt etwa 80 Minuten außerhalb von Soma Bay. Grob übersetzt bedeutet Abu Kafan “Vater des Abgrunds“. Dies ist eine passende Beschreibung für dieses Riff. Wenn man hier taucht, weiss man warum! Abu Kafan lässt sich als kleinere Version von Elphinstone beschreiben.

Erfahre mehr

Das Panorama-Riff ist einer der Top-Tauchplätze in der Umgebung von Safaga. Die Riffformation und die Lage ziehen all die erstaunlichen großen Meeresarten an, die man im tiefen Blau erwarten würde. Hier können zwei verschiedene Tauchgänge gemacht werden: Nord- und Südplato. Beide Tauchgänge sind durchschnittlich 0 bis 40m plus Tiefe.

Erfahre mehr

Al Kahfain (Wreck)

An der Al Kahfain kann man nur bei Südwind stoppen. Ansonsten ist das Wrack nur in einem One-Way Tauchgang betauchbar. Man springt am Wrack vom Boot und taucht dann am Wrack vorbei, rechte Schulter über den Korallengarten zurück zu den Ankerplätzen an der Ostseite von Shaab Sheer.

Erfahre mehr

Dieser Rastplatz ist beliebt und wird aufgrund seinergroßen, ruhigen und sicheren Anlegestelle regelmäßig von Safaribooten frequentiert. Das Riff beginnt nur wenige Zentimeter unter der Oberfläche und bei Ebbe schauen die Spitzen der Korallenköpfe durch die Wellen.

Erfahre mehr

Sha’ab Claude

Nicht weit von Shaab Sheer finden wir Shaab Claude. Shaab Claude liegt inmitten einer Kette von 3 Block-Gruppen, von denen jeder etwa 5 bis 10 Minuten mit dem Boot vom nächsten entfernt ist. Der Hauptblock bei Shaab Claude besteht aus 3 bis 4 kleineren Felsen, die sich in südwestlicher Richtung von ihm weg erstrecken.

Erfahre mehr

Sha’ab Sheer West

Der Tauchplatz erstreckt sich von 14- 30m Grundtiefe und ist daher für jedermann gut geeignet. Im Kanal kann etwas stärkere Strömung vorherrschen was ein Durchkommen unmöglich machen kann und somit nur die Innenseite und das “Aquarium“ zu betauchen ist

Erfahre mehr

Sie ist 1991 gesunken, es gab viele Todesopfer und das Wrack gilt offiziell als Grab. Die Salem Express ist 110m lang und 18m breit. Sie liegt in einer Tiefe von 12-33m.

Erfahre mehr