Diese Daten stammen aus den Logbuchinformationen in der MySSI App

Angeschlossene Training Center

Tauchplätze in der Umgebung

Der Tauchplatz Life Aquatic bietet hervorragende Bedingungen für Freitaucher aller Niveaus. Eine der besten Freitauchbedingungen für Freitaucher. Nur 5 Minuten Schwimmen vom Ufer entfernt, genug um 60 Meter Tiefe zu erreichen. Es gibt 3 Ankerleinen zur Befestigung einer Freitauchboje in 15 m, 30 m und 60 m Tiefe. Keine Wellen, keine Strömung, 30 m Sichtweite.

Erfahre mehr

Die unmittelbare Nähe zu Kaş macht Fener zu einem sehr beliebten Tauchplatz. Es ist ein sehr vielfältiger Tauchplatz. Wenn man nach Osten taucht, findet man das “Osmanische Wrack“, das es zu erforschen gilt. Es hat einen abgenutzten Holzstachel und mailt in 23 Metern Tiefe mit einem großen Wasserkrug.

Erfahre mehr

Eine Nachbildung des ältesten bekannten und sehr reichen Wracks, das zwischen 1984 und 1994 am Kap Uluburun ausgegraben wurde, ist hier versenkt, um Zackenbarschen und anderen Fischen eine Heimat zu bieten.

Erfahre mehr

Hier in der ruhigen Bucht von Limanağsı liegt das Wrack einer alten Dakota. Das Flugzeug wurde extra zum Betauchen versenkt. Es steht im Sandgrund zwischen 16 und 24m Tiefe. Der Innenraum kann gefahrlos betaucht werden.

Erfahre mehr

Diese Bucht ist unter und über Wasser sehr schön und auch gut geschützt. Die Seegraswiesen in der Bucht sind voller Leben, Tag und Nacht. Östlich des kleinen Kaps fallen die kahlen Felsen allmählich bis auf 32 m ab, mit viel Leben; Muränen und größere Fische in der Tiefe.

Erfahre mehr

Unterwassergärten von Neptun; ein reiches und flaches Riff, das sich vor dem Kap "Çondur" unter harten Wellen bis auf 8 m erhebt. Hier gibt es definitiv einen antiken Wrackplatz, viele Amphoren sind in einer Höhe von 20 Metern und entlang der gesamten Küstenseite des Riffs verstreut.

Erfahre mehr

Die Tauben sind nicht mehr da, aber in den flachen Tiefen wimmelt es von Leben, Kaninchenfische und Brassen in Hülle und Fülle. Eine Hai-Skulptur aus weißem Marmor erinnert an die jüngsten Unterwasser-Kunstausstellungen und versetzt Taucher, die zum ersten Mal tauchen, in Erstaunen! Dies ist ein idealer, sehr ruhiger Ort für Schnorchler und Tauchanfänger.

Erfahre mehr

Du kannst an der tieferen “äußeren“ (Osten) oder der “inneren“ (Südwesten) Seite dieser 2 Inseln tauchen, die durch eine sehr flache Passage getrennt sind. Das südliche Riff mit seinen bis zu 5 m hohen Felsen und seinen östlichen Sandhängen hat verschiedene Seegraswiesen, felsige Abhänge rund um die Inseln, und kleine flache Riffe im Osten.

Erfahre mehr

Dieser Tauchplatz eignet sich am besten für erfahrene Taucher, da starke Strömungen normal sind. Man muß den Sicherheitsstopp am Ankertau machen. Die Spitze des Riffs befindet sich auf 14m Tiefe und es gibt zwei Höcker wie Kamelbuckel zu erforschen, daher der Name dieses Tauchplatzes.

Erfahre mehr

Sandflächen und Seegraswiesen umgeben dieses kleine Riff, in dem es von kleinen Tieren nur so wimmelt, vor allem, wenn das Wasser anfängt, sich zu erwärmen. Die Spitze des Riffs liegt bei 16 Metern. Höhepunkte dieses Tauchplatzes sind die freundlichen Zackenbarsche, die an Taucher gewöhnt sind, und die außergewöhnlichen Amphoren-Artefakte.

Erfahre mehr