Barrage de l'Eau d'Heure

Barrage l'Eau d'Heures ist ein abwechslungsreicher Tauchplatz, der sich im größten Wassergebiet Belgiens befindet. Der See ist leicht zugänglich und bietet neben einer großen Anzahl von Unterwasserobjekten ein einzigartiges Unterwasserbiotop. Barrage l'Eau d'Heures ist auf jeden Fall einen Tauchgang wert.

Es gibt Hechte, Plötze, Forelle, Barsch, Aal. Im Herbst sieht man auch Süßwasserwände. Zwischen den Ästen der Baumstümpfe befinden sich Flusskrebse und Schnecken, Steine sind mit Zebramuscheln bedeckt und im Boden findet man Schwanenmuscheln.

Level

Level

  • Einsteiger
  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 7 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
  • Echt fiese Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Natürlicher See

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Croisette, La Carrière Vodecée

In der Nähe von Philippeville befindet sich der Weiler Vodecée, wo sich neben Vodelée und La Roche Fontaine ein dritter Steinbruch befindet, der bei Tauchern sehr beliebt ist. Dieser Steinbruch wird auch La Croisette genannt. In diesem Steinbruch wurde früher roter Marmor abgebaut.

Erfahre mehr

Carriere de la Rochefontaine

Il s’agit d’une ancienne carrière de marbre rouge exploitée jusque dans les années 80.Un vaste plan oblique allant jusque +/- -4m à -6m (la hauteur variant au gré des saisons).Ensuite, la carrière est faite de plateaux à des profondeurs de -22m, -26m, -36m, -40m, -43m et -52m avec des parois abruptes.

Erfahre mehr

Carriere de Vodeleé

Bei diesem Tauchplatz handelt es sich um einen alten Marmorsteinbruch im Dorf Vodelée in der Nähe von Philippeville. Hier wurde rosa und grauer Marmor abgebaut, und hin und wieder kann man noch etwas unter Wasser sehen.

Erfahre mehr

Carrière de Dour

Le site de la carrière de Dour a une superficie d’environ 10 ha. Le périmètre du site englobe à la fois les anciens Fours à chaux Waroquier et l’ancien charbonnage de Belle-Vue.L’activité des premiers concernait la fabrication de la chaux classique, au four vertical ; celle du second, l’extraction du charbon.

Erfahre mehr

Nemo 33

Nemo 33 ist seit langem das tiefste Schwimmbad der Welt. Nemo 33 ist nicht nur für seine maximale Tiefe von 33 Metern berühmt, sondern auch für die sehr angenehme Wassertemperatur von 33 Grad Celsius.

Erfahre mehr

Carrière de La Gombe

Der Sandsteinbruch La Gombe liegt in der Nähe des Flusses "The Ourthe", unweit des malerischen Esneux und zählt zu den schönsten Steinbrüchen Belgiens.

Erfahre mehr

Floating bridge Lultzhausen

Guter Platz zu Freitauchen. Sehr guter Einstieg über die schwimmende Brücke. Die Brücke kann zum befestigen der Boje genutzt werden. Maximale Tiefe in der Mitte der Brücke +/- 28m je nach Wasserstand des Stausees.

Erfahre mehr

TODI, The Ultimate Experience

TODI, The Ultimate Diving Experience, ist ein gigantisches Hallenbad zum Tauchen, 10 Meter tief und 36 Meter im Durchmesser, mit mehr als 6.200.000 Litern Wasser und einer konstanten Temperatur von 23°.

Erfahre mehr

Der Brunnen der Domäne Ekeren oder Muisbroek ist ein ausgezeichneter Ort für die Durchführung von Ausbildungstauchgängen. Die Sicht ist in der Regel recht gut, und es gibt keine Strömung, die zu berücksichtigen wäre.

Erfahre mehr

Das Naherholungsgebiet Zilvermeer, das auf dem Gebiet der Gemeinde Mol liegt, ist ein wunderschönes Stück Natur im Herzen der Kempen. Verschiedene Seen wurden nach der Sandgewinnung für die damalige Glasindustrie angelegt.

Erfahre mehr