Diese Daten stammen aus den Logbuchinformationen in der MySSI App

Angeschlossene Training Center

Tauchplätze in der Umgebung

3 Zinnen ist ein wunderbarer Tauchplatz und ist ideal für Anfänger und Fortgeschrittene. Er ist vielfältig und wunderschön. Die Fahrt mit dem Tauchboot dauert durchschnittlich 20 Minuten.

Erfahre mehr

Anfahrtszeit Tauchschule: 20 Minuten. Schöne Felsformation von 5-40m Tiefe. Der Tauchplatz eignet sich aufgrund der langsam abfallenden, von Sand umkreisenden Felsformation ausgezeichnet für Anfänger, und ist wegen der Steilwand zwischen 25-40m auch für Fortgeschrittene sehenswert!

Erfahre mehr

Die bewachsene Felsformation vor der Basis zieht sich von 5 m auf eine Tiefe von 37 m. Ausgezeichneter Übungsort für Schüler/innen im abgesperrten Bereich. Kann aus Sicherheitsgründen in der Hochsaison bis 11:15 betaucht werden, da danach vermehrt Bootsverkehr (außerhalb der Absperrung) herrscht.

Erfahre mehr

Anfahrt Tauchschule: 25 Minuten, wunderschöne Steilwand zwischen 10 – 40m, sehr schönes Plateau mit Goldschwammwiese und abwechslungsreichem Flachbereich.

Erfahre mehr

Ein schöner Küstentauchplatz an der Mündung der Torkul-Bucht. Er ist nach einem berühmten lokalen Fischer benannt, der auch das Tauchen verehrt. Das Interessante an der Bucht ist, dass es an diesem Tauchplatz mehrere kleinere und größere Wracks gibt, so dass diese kleine versteckte Bucht für jeden etwas Interessantes bietet.

Erfahre mehr

Travnica, Cres

Anfahrt Tauchschule: 25 – 30 Minuten. Schöner Tauchplatz für Anfänger und Fortgeschrittene mit einem sandigen Flachbereich von 3-10m mit der Chance Seepferdchen zu sehen! Steilwand zwischen 10 – 40m.

Erfahre mehr

Wunderschöne Steilwand die sich in der 1.Bucht zur Nordseite Richtung Leuchtturm hinauszieht. Das Plateau zieht sich ca. 20m abwärts und dann beginnt eine sehr schön bewachsene Steilwand mit viel Fischen, Drachenköpfen und manchmal gibt es auch einen Congeraal zu sehen. Die Max. Tiefe sind ca. 40m.

Erfahre mehr

PLAVNIK - II wall

Er befindet sich auf der Südseite der Insel Plavnik in der zweiten Bucht nach dem Rt Veli Pin. Vom Plateau in der Bucht gibt es einen Sandabfall, bei dem die Wand auf 15m beginnt und bis auf über 40m abfällt.

Erfahre mehr

Die Lina ist ein 1879 in England gebautes Eisenschiff. Es ging 1901 in italienischen Besitz über und wurde als Frachter im Mittelmeerraum eingesetzt. Am 14. Dezember 1914 kollidierte es mit der Küste von Cres, wo es sehr schnell sank.

Erfahre mehr

Barbakovac

Der Tauchplatz Barbakovac, auch “Felsentor“ genannt, befindet sich südlich von Rabac in der Nähe der kleinen Stadt Ravni. In einer Tiefe von circa 15m und 38m kann man durch zwei beeindruckende Passagen in den Kalkfelsen tauchen. Nur wenige Minuten von diesen Tunnel entfernt liegt ein kleines Wrack auf 30m Tiefe.

Erfahre mehr