S.S. STANFIELD /NITZA

Handelsschiff mit einer Länge von etwa 120 Metern. Es befindet sich in einer maximalen Tiefe von 64 Metern. Es befindet sich in Navigationsposition und ist in einem ausgezeichneten Erhaltungszustand. Geeignet für technische Taucher mit spezieller Ausrüstung.

Oase mitten im Blau mit großer Artenvielfalt, Feenbarschen, Riffbarschen, Gabeldorschen, Meeraalen, Muränen, majestätischen Gorgonien und pelagischem Leben (Ctenophoren, Mondfisch....)

Sicht

Sicht

  • 16 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Wrack Tauchgang

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Der wahrscheinlich beste Tauchgang im Mittelmeer kombiniert die spektakuläre geschützte Unterwasserwelt des Reservats Islas Hormigas mit den Überresten zeitgenössischer Wracks aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert, die sich über die Hänge der Untiefe verteilen, von Tiefen von über 54m bis zu einer komfortablen Dekompression bei 6m an der Spitze.

Erfahre mehr

Es handelt sich um einen Unterwasserberg in der Form eines Gipfels. Auf seiner NO-Seite befindet sich ein kleiner Überhand. In Richtung SW kann man die so genannten “Agujas“ (Nadeln) in Form eines spitzen Berges sehen, ganz in der Nähe des integralen Reservats. Große Vielfalt und eine Vielzahl von Routen.

Erfahre mehr

Dieser Terrassenartige Tauchplatz befindet sich innerhalb des Meeresschutzgebietes Cabo de Palos, zwischen Bajo de Piles I und Bajo de Dentro. Er befindet sich ganz in der Nähe von Piles I, etwa fünfzehn Minuten Navigation vom Hafen von Cabo de Palos entfernt. Tiefe 11- über 30 Meter.

Erfahre mehr

Es ist ein Handelsschiff, das während des Ersten Weltkriegs Kohle transportierte. Das Schiff versuchte, der SS Doris zu helfen, die vom U-68 angegriffen wurde, und wurde von einem Torpedo getroffen, der das Wrack in zwei Teile brach. Der Bug liegt auf 42 m und der Propeller auf 46 m Tiefe. Es ist etwa 90 m lang, in Segelstellung.

Erfahre mehr

Bajo de Piles I Marine Reserve

Ein großer stabförmiger Felsen von etwa 75 Metern Länge, der von Westen nach Osten ausgerichtet ist. Diese Stätte bietet verschiedene Routen, da sie von anderen Felsformationen umgeben ist, die sich in unmittelbarer Nähe der Hauptflachwasserbereiche befinden.

Erfahre mehr

Eine Felsformation in der Form eines Plateaus, aber mit vielen Unregelmäßigkeiten, begrenzt von Posidonia-Wiesen. Verpasse nicht die Südseite, eine wunderschöne Route mit Blöcken, Höhlen und Furchen, die wie ein imaginärer Fluss geformt sind.

Erfahre mehr

Dieser Platz hat zwei Felsblöcke. Der größere ist konisch geformt und setzt sich an einem Ende mit einer großen felsigen Erweiterung in Form einer Zunge fort, die Zackenbarsche beherbergt. Die steile Schlucht ist 25 Meter tief und hier kann man die Überreste des alten Ankerplatzes sehen.

Erfahre mehr

Bajo las Palomas Reserve

Dieser Tauchgang befindet sich innerhalb eines Meeresschutzgebietes und bietet eine abwechslungsreiche Bodentopographie, eine geringe Tiefe, eine große Artenvielfalt und viele Spalten und Bögen voller Leben. Ein großartiger Platz, um das Spiel von Licht und Schatten, das sich bildet, zu fotografieren.

Erfahre mehr

Cala Fria ist eine wunderschöne Bucht, die sich direkt am Fuße des Leuchtturms von Cabo de Palos befindet. Die Tiefe reicht von 0 bis etwa 11m. Der Boden besteht aus Kies, Sand und Posidonia-Neptungras Terrassen, die sich mit Felsblöcken abwechseln, die eine natürliche Orientierung erleichtern. Ideal auch für Nachttauchgänge!

Erfahre mehr

Sie wurde 1918 auf den Namen Nadir getauft und ist das meistbesuchteste Wrack in der Gegend von Cabo de Palos, da sie kaum eine Meile vom Hafen entfernt liegt und eine Decktiefe von 26 Metern aufweist. Am 13. April 1943 ist sie wegen eines Lecks in ihrem Rumpf gesunken.

Erfahre mehr