Diese Daten stammen aus den Logbuchinformationen in der MySSI App

Angeschlossene Training Center

Tauchplätze in der Umgebung

Countess of Erne

Dies ist ein Schaufelraddampfer, der Ende der 1800er Jahre gebaut wurde. Gegen Ende wurde er als Lastkahn benutzt, um Kohle zu den im Hafen liegenden Kriegsschiffen zu transportieren. Im Jahr 1935 wurde er aus seiner Verankerung geweht und landete als Wrack an der Wellenbrecher-Mauer, wo er bis heute liegt.

Erfahre mehr

Balaclava Bay

Ausgehend von einem 6m hohen Felsvorsprung ist dies ein großartiger Platz für Strömungstauchgänge. Indem man vom Ufer weg schwimmt, können die Taucher ihre Tiefe wählen, obwohl sich die meisten interessanten Dinge in der flacheren Region befinden.

Erfahre mehr

Bombarden Unit (Wreck)

Dieses Wrack sank in zwei Abschnitten, der zweite Abschnitt liegt etwa 150 Meter südöstlich. Große Metalltanks und einige flache Bleche sind zu sehen. Es liegt in 12 m Tiefe in einem weichen, schluffigen Bett, wobei das Wrack etwa 3 m hoch steht.

Erfahre mehr

Sehr beliebter Tauchgang, jedoch aufgrund seiner Lage und der lokalen Strömungen und Gezeiten begrenzt. Senkrecht auf dem Meeresgrund in einer Tiefe von etwa 32m stehend, und bis auf etwa 18m hinaufgehend.

Erfahre mehr

British Inventor (Wreck)

Ziemlich flaches Wrack, bestehend aus Platten und anderen Wrackteilen. Nur der Bugteil des Schiffes sank, der Rest wurde abgeschleppt und repariert. Die Tiefe beträgt 17 m auf einem hauptsächlich aus Sand und Kies bestehenden Grund.

Erfahre mehr

Frogner war ein norwegischer Dampfer, der am 25. April 1918 sank. Die Tiefe liegt bei 35 m. Es wurde ausgiebig geborgen, ist aber immer noch ein großartiges Wrack zum Tauchen, obwohl seine tiefe Lage es für fortgeschrittene Taucher am besten geeignet macht.

Erfahre mehr

Dieses U-Boot P-555 liegt aufrecht auf dem Meeresboden in 39 m Tiefe. Dieses Wrack ist so gut wie intakt. Es sank am 28. April 1947. Mit 4x21in Bugtorpedorohren und einer 3in AA-Kanone ist dies ein großartiger Tauchgang für jeden U-Boot-Enthusiasten mit einer Spezialität als Tief- oder Weitbereichstaucher.

Erfahre mehr

UB-74 (Wreck)

UB-74 war ein deutsches U-Boot, das am 26. Mai 1918 versenkt wurde. Das Wrack liegt in 34 m Tiefe. Es ist 182 Fuß lang und wurde durch eine Wasserbombe von einer bewaffneten Yacht namens Lorna versenkt. Ein großes Wrack zum Tauchen, wenn die Gezeiten es erlauben.

Erfahre mehr

Elena R (Wreck)

Griechischer Dampfer versank am 22. November 1939. Liegt in einer Tiefe von 27 m und ist stellenweise etwa 7 m hoch. Umgeben von lockerem, sandigem Kies und starken Strömungen. Achten Sie auf die richtigen Tauchzeiten.

Erfahre mehr

Black Hawk Liberty (Wreck)

Die Black Hawk ist ein beliebter Wracktauchgang in der Gegend von Weymouth. Der Bugteil des Black Hawk Liberty Ship befindet sich in der Warbarrow Bay in 16m Tiefe. Die Hecksektion liegt einige Meilen weiter in etwa 55m Tiefe. Ein großartiges Wrack für Anfänger und erfahrene Taucher gleichermaßen.

Erfahre mehr