The Larena (Wreck)

Das Wrack der Larena ist ein japanisches Lazarettschiff, das 1945 gesunken ist und auf einer Höhe von 30-35 m liegt. Das Wrack ist wirklich gut erhalten. Es befindet sich in der Nähe des Larena-Piers und kann starken Strömungen und schlechter Sicht ausgesetzt sein.

Starke Strömungen erschwerten das Wachstum, aber nichtsdestotrotz gibt es eine kleine Vielfalt von Korallen, die auf dem Schiff wachsen und Rifffische bewohnen.

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Nonoc Shoal

Nonoc Shoal liegt in der Nähe des Hafens von Larena. Es handelt sich um einen Steilwandtauchgang, und starke Strömungen und schlechte Sicht können an diesem Tauchplatz auftreten, was ihn zu einem der schwierigeren Plätze in Siquijor macht.

Erfahre mehr

Nonoc Sanctuary

Das Nonoc Marine Sanctuary ist ein ganz besonderer Tauchplatz. Als Meeresschutzgebiet wird es von der philippinischen Regierung geschützt, um die Schönheit der Korallen am Leben zu erhalten. Gegen eine geringe Eintrittsgebühr können Sie die wunderschönen Korallen und Rifffische, die darin leben, erforschen. Dieser flache Platz eignet sich auch hervorragend zum Schnorcheln.

Erfahre mehr

Tulapos Marine Sanctuary

Ein fantastischer Korallengarten, der bei 5 Metern beginnt und sanft bis auf 22 Meter abfällt. Dies ist ein Meeresschutzgebiet, aber von Menschenhand geschaffen. Das Gebiet wurde mit einer Reihe von Betonkreuzen versehen, die den katholischen Glauben der Nation symbolisieren und einen Friedhofseffekt schaffen, damit ein künstliches Riff wachsen kann.

Erfahre mehr

Daquit Shoal

Daquit Shoal ist ein wunderschöner Tauchplatz, der mit dem Boot erreicht werden muss, da er etwas weit vom Land entfernt ist. Der Gipfel des Shoal beginnt bereits in 5 m Tiefe und seine schönsten Korallen findet man in einer Tiefe von etwa 25 m.

Erfahre mehr

Olang Sanctuary

Diese Stätte ist ein wunderschönes Heiligtum direkt an einem Strand im Osten von Siquijor. Dies ist ein perfekter Ort für Anfänger und Schnorchler. Er ist sehr farbenfroh und fischreich.

Erfahre mehr

Salagdoong Beach

Hier finden Sie einen allmählichen Abhang mit großen halb untergetauchten Felsformationen, die ihn skizzieren. Viele wirbellose Tiere wie schöne Korallen, Weichkorallen und auch, Pfeifen und Tunikaten.

Erfahre mehr

Tongo Point

Die sanfte Neigung dieses Tauchplatzes beginnt bei etwa 12m und geht bis auf 65m. An manchen Tagen kann man am Tongo Point auf recht starke Strömungen treffen.

Erfahre mehr

Coco Grove House Reef

Ein flacher Hang macht diesen Platz zum perfekten Ort für Anfänger. Direkt vor dem Coco Grove Resort findet man eine wunderschöne und farbenfrohe Vielfalt an Korallen und kleinen Fischen. Dieser Tauchplatz ist leicht zu betauchen und hat nicht viel Strömung.

Erfahre mehr

One of the most popular shore entry in Siquijor is 1,3 kilometers from San Juan town center direction south, where you will find on a right side John Lhea Resort sign board. Turn in and check at Dive Point DC which is located there for a shore dive in Coral Garden. Don’t forget for a night dive.

Erfahre mehr

Pasihagon

Pasihagon ist nach dem Barangay in der Nähe der Stätte benannt. Dieser Tauchplatz ist eine sanft abfallende Wand und einer der weniger belebten Tauchplätze von Siquior. Sie finden hier die typischen Korallenarten.

Erfahre mehr