Trencabraços

Dieser Platz ist der Beginn des Naturparks Costa del Montgrí, Illes Medes und Baix Ter. Es ist ein einfacher Wandtauchgang. Die maximale Tiefe beträgt 20m. Der Grund besteht aus sandigem Sediment mit einigen Felsen. Man kann Algen, Schwämme und Seesterne finden. Es ist ein großartiger Tauchgang für alle Niveaus.

Man kann Kraken, Seesterne und Skorpionfische finden. An der Wand sieht man leichter Nacktschnecken, Muränen und Lippfische.

Level

Level

  • Einsteiger
Sicht

Sicht

  • 11 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
  • Echt fiese Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Grotte/Höhle
  • Steilwand/Drop Off

Temperatur & Sichtweiten

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Einfacher Wandtauchgang. Zu Beginn des Tauchgangs in 12m Tiefe, vor der Höhle, die sich mit dem Tauchplatz Cambres verbindet, findest du eine Delfinstatue. Die Wand fällt bis auf 20-22m Tiefe mit sandigem Grund ab.

Erfahre mehr

Leichter Tauchgang mit tollen Lichtkontrasten und der Möglichkeit, verschiedene Umgebungen zu sehen: felsige, sandige und Algenböden. Der Tauchgang findet an der Wand statt und man kann durch einen großen Bogen in geringer Tiefe tauchen. Der Tauchgang hat einen Tunnel, der mit dem Tauchplatz La Cova del Dolfí verbunden ist.

Erfahre mehr

Dieser Platz besteht aus einer kleinen Wand und zwei Zinnen. Die maximale Tiefe beträgt 18 Meter, aber die Route führt normalerweise zwischen 8 und 12 Meter. Die Landschaft ist abwechslungsreich: Sand, Felsen und Algen. An der Wand befinden sich zwei Überhänge und ein Bogen. Für die Überhange ist eine Tauchlampe erforderlich.

Erfahre mehr

Dies ist ein Wandtauchgang mit sandigem Grund. Die maximale Tiefe beträgt 24 Meter. Der Einstieg ist von der Küste aus möglich. Die Südseite ist eine Wand, an der normalerweise Schwämme und Anemonen zu sehen sind. Die Nordseite hat viel Algen, wo sich Nacktschnecken und Seepferdchen verstecken.

Erfahre mehr

Diese Stätte verfügt über mehrere Höhlen und Tunnel, die mit Anemonen und roten Korallen geschmückt sind. Im Innern der Höhlen kann man Drachenköpfe auf dem felsigen Boden finden. Um diesen Tauchgang durchzuführen, sind eine gute Tarierungskontrolle und Taschenlampen erforderlich.

Erfahre mehr

Ein schöner leichter Tauchgang südlich von Cala Montgó. Er kann an der Wand entlang in einer geringen Tiefe(6-8 Meter), und auch über der Posidonia-Wiese in einer Tiefe zwischen 12 und 18 Metern durchgeführt werden. Juvenile Lippfische, Tintenfische, Kraken und Nacktschnecken suchen hier Zuflucht.

Erfahre mehr

Dies ist ein leichter Tauchgang. Die durchschnittliche Tiefe liegt zwischen 10 und 14 Metern. Er ist von der Küste aus zugänglich und eignet sich für Anfänger und Fotografen. Große Vielfalt an Makroarten wie Nacktschnecken und Krustentiere. Mit Glück kann man Seepferdchen finden.

Erfahre mehr

Tiefe 38-44 Meter. Es handelt sich um ein authentisches Wrack, da es nicht ausdrücklich versenkt wurde. Sie wurde 1971 vermutlich aufgrund schlechten Wetters und anderer ungünstiger Bedingungen versenkt. Das Schiff hatte Carrara-Marmor geladen, der noch immer in seinen Laderäumen liegt. Dieses Wrack ist etwas kränklich, steht aber immer noch auf 42 Metern.

Erfahre mehr

Die Constantin ist ein Wrack, das sich im nördlichen Teil von Cala Mateua befindet. Heute wird dieses Schiff als künstliches Riff genutzt. Es ist ein leichter Tauchgang mit einer durchschnittlichen Tiefe von 12m.

Erfahre mehr

Baix de Cols ist ein großartiger Tauchplatz mit einer Wand und zwei Zinnen. Der Größte beginnt an der Oberfläche und reicht bis auf 20-22 Meter. Der kleinste beginnt bei 1-2 Metern und reicht bis auf 18 Meter Tiefe. Ein einfacher Ort, um Aale und Skorpionfische zu beobachten.

Erfahre mehr