Achensee

Auf knapp 400 m liegt zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandenberger Alpen der größte See Tirols: der 130 m tiefe Achensee. Die ausgezeichnete Wasserqualität sorgt nicht nur für beeindruckende Sichtweiten, sondern auch für eine überdurchschnittliche Artenvielfalt.

Beeindruckende Artenvielfalt: Aalrutte, Forelle, Brachse, Elritze, Flussbarsch, Gründling, Hecht, Rotzkopf, Rotfedern, Rotauge, Schleie, Schmerle und Seesaibling, ...

Level

Level

  • Fortgeschritten
Sicht

Sicht

  • 5 m
Strömung

Strömung

  • Leichte Strömung
  • Keine Strömung
  • Starke Strömung
TAUCHANGEBOTE

TAUCHANGEBOTE

  • Nachttauchgang
  • Schnorcheln
  • Bergseetauchen
  • Natürlicher See

Temperatur & Sichtweiten

Tauchgänge

Artenvielfalt

ANGESCHLOSSENE TRAINING CENTER

TAUCHPLÄTZE IN DER UMGEBUNG

Achensee, Hechenberg

Am Hechenberg ist das Highlight der Dodge, ein altes Autowrack auf ca 40m. Der Weg dahin führt über eine Rinne an einer Madonnastatue vorbei Etwas tiefer unterhalb des Dodge findet sich die zugehörige Laderaumabdeckung. Der Tauchgang ist für fortgeschrittene und technische Taucher zu empfehlen.

Erfahre mehr

Achensee, Schwarzenau (Campingplatz)

Der Tauchplatz Camping Schwarzenau am Achensee ist sehr vielseitiger Tauchplatz, bei dem größere Tiefen rasch aufgesucht werden können und es im Flachwasser sehr schöne Uferformationen zu sehen gibt, welche tol zum austauchen sind.

Erfahre mehr

Sehr schöner komplett ausgeleinter Tauchplatz. Direkt am Einstieg findet sich ein umgekehrtes Boot sowie eine Badewanne als Tauchglocke. Entlang der Leine finden sich von 12 - 30m viele nette Kleinigkeiten und größere Exemplare wie eine Liftgondel.

Erfahre mehr

Tegernsee

Der bekannte Tegernsee 50 km südlich von München liegt auf über 700 m und gilt als einer der saubersten Seen Bayerns. Inmitten eines Landschaftsschutzgebietes gelegen bietet der Tegernsee flache Uferbereiche ebenso wie Tiefen bis 72 m. Damit gibt es hier für jeden Taucher den richtigen Tauchgang.

Erfahre mehr

Walchensee, Steinbruch

Der Einstieg Steinbruch liegt am Südufer des Walchensees an der Mautstraße nach Jachenau und ist über eine kleine Treppe vom Parkplatz aus erreichbar. Unter Wasser finden sich zerklüftete Felswände und große Unterwasserfelsen (20 bis 40 m Tiefe). In den Spalten der Felsen kann man große Aalrutten finden.

Erfahre mehr

Walchensee

Der Walchensee liegt auf 800 m und ist 130 m tief. Eine Stunde südlich von München erlaubt er schöne Tagestouren in einem fischreichen See mit guten Sichtweiten. Vom Auto-Wrack bis zur Steilwand findet sich für jeden etwas - Tauchcenter helfen euch gerne bei der Auswahl eines für euch geeigneten Einstiegsplatzes!

Erfahre mehr

Walchensee, Am Hackl (VW Käfer)

An der Südseite des Sees, ungefähr 2 km nach der Mautstelle Richtung Jachenau, findet sich an einem großen Parkplatz der Einstieg “Am Hackl“. Auf einer Tiefe von 10 m findet sich nach links das Wrack eines VW-Käfers, davor und danach Bäume und Felsen. Anfängerfreundlich und nachttauglich.

Erfahre mehr

Urfeld - Desselwand

Mit dem Tretboot geht’s von Urfeld zur Boje am Rand der Urfelder Bucht. Nach dem Abstieg auf ca. 20m an der Bojenleine wartet südlich eine wunderbare Steilwand, die bis in große Tiefen abfällt.

Erfahre mehr

Der Einstieg in Urfeld findet sich beim Bootsverleih. Die maximale Tiefe beträgt hier zwischen 25 und 30 m. Es finden sich ein paar Baumstämme, viel Zivilisationsmüll auf dem Sediment und zwei gesunkene Ruderboote. Achtung: rechts halten - links besteht Gefahr durch starke Strömungen des Walchensee-Kraftwerks!

Erfahre mehr

Walchensee, Galerie

Etwas versteckt neben der ersten Überdachung der Straße südlich von Urfeld findet sich ein kleiner Parkplatz: hier findet sich der Einstieg Galerie des Walchensees. Rechts führt ab 5-10 m (je nach Jahreszeit) Tiefe ein Bandstahl zu einem alten Auto-Wrack auf ~35 m, links geht es direkt in die Steilwand.

Erfahre mehr